Beschluss OVG Münster: Untersagung von sog. Nullstandswetten rechtswidrig

Terminhinweis: beide Verhandlungstermine aufgehoben wegen Rücknahme des Rechtsmittels: Verhandlungstermin am 2. Juni 2016 (vorher: 12. November 2015) in Sachen I ZR 203/12 und I ZR 241/12 (Angebot von Glücksspielen im Internet)

Glücksspielkollegium verweigert Konzessionsvergabe wegen Verfassungswidrigkeit

Wettbürosteuer rechtens

Betrug bei Sportwetten strafbar

Sportwettenregulierung – qui bono oder cui bono?