Spielbank Hohensyburg informiert: Drei spektakuläre Silvester-Partys hoch über dem Ruhrtal

Knaller-Angebote in der Spielbank Hohensyburg

Feiern mit Elvis! Neben der spektakulären „Show Night“ versüßen auch die „Gourmet Night“ und „Dance Night“ den Jahreswechsel in der Spielbank Hohensyburg. (Foto: Oliver Steinhoff)

Feiern mit Elvis! Neben der spektakulären „Show Night“ versüßen auch die „Gourmet Night“ und „Dance Night“ den Jahreswechsel in der Spielbank Hohensyburg. (Foto: Oliver Steinhoff)

Dortmund, 5. Dezember 2013. Ein eleganter Rutsch ins neue Jahr – das gelingt den Gästen auf der Hohensyburg spielend. Am 31. Dezember fährt die Dortmunder Spielbank ein Party-Angebot der Extraklasse auf: Drei Feier-Varianten bieten maßgeschneidertes Entertainment für Feinschmecker, Elvis-Fans und Party-People.
Die letzte Nacht des Jahres verspricht unvergesslich zu werden – in der schönsten Spielbank Deutschlands. Ob edle Gala-Show, mitreißende Live-Musik oder kulinarische Leckerbissen: drei Arrangements bieten Entertainment der Spitzenklasse für jeden Geschmack.

Die „Gourmet Night“ ist genau das richtige für Hobby-Feinschmecker und alle, die es werden wollen. Für 165 Euro pro Person werden die Gäste zur Begrüßung mit einem edlen Champagnerempfang verwöhnt. Anschließend kredenzt das frischgekürte Sterne-Restaurant „Palmgarden“ einen Festschmaus in sieben Gängen. Das Menü wurde von Küchenchef Michael Dyllong eigens für die Silvesternacht kreiert. Einlass ist ab 18:30 Uhr, los geht der Genuss-Abend um 19 Uhr. In der Speisenfolge begeistern Terrine von der Gänsestopfleber, Krabben-Cocktail, Steinbutt, Sot-l‘y-laisse, Rinderfilet vom Black Angus, Mojito und als Dessert Schokolade und Champagner.

Ab auf die Tanzfläche heißt es bei der „Show Night“. Auf dem Programm stehen die Gala-Showband „Night and Day” und das spektakuläre Show-Special „A Tribute to Elvis” mit Oliver Steinhoff. Mit Sektempfang und einem lukullischen Buffet ist auch für das leibliche Wohl aufs Beste gesorgt. Serviert werden unter anderem delikaten Vorspeisen von Garnelen in Orangen-Brandy-Dressing bis zum marinierten Kalbfleisch mit Gewürzpfeffer und Avocadoterrine, warme Delikatessen mit verschiedenen Fleisch- und Fischspezialitäten wie Angus Roastbeef, Barberie-Entenbrust, Kalbsfilet, Jacobsmuscheln und Gambas sowie süße Naschereien von Sacher-Terrine über Petit Fours, sprühende Eisbombe bis hin zu Waldbeeren-Joghurtmousse. Eine internationale Käseauswahl mit Trauben, Nüssen und Sellerie schließt den Magen. Der Eintritt kostet 110 Euro pro Person; der Einlass ist um 19 Uhr, Beginn 19:30 Uhr.

Musik satt bietet die „Dance Night“ ihren Besuchern. Zuerst sorgt Traumschiff-Pianist Jacek Kroon für einen stimmungsvollen Empfang. Später gibt es Livemusik mit der Walk-Band Giant Steps. Ab 22:30 Uhr bringt DJ Lars die Menge zum Toben. Für Unterhaltung zwischendrin sind Close-up-Zauberer Fred Funke und Scherenschnittkünstler Jean-Yves Dousset zuständig. Sektempfang und ein trendiges Buffet sorgen für ausreichend Stärkung zwischen den Tanzeinlagen. Bei diesem Angebot fällt die Auswahl schwer: als Vorspeise Saiblingsfilet und Süßkartoffelmousse, anschließend Austernbar und Salatbuffet, warme Delikatessen mit verschiedenen Fleisch- und Fischsorten wie Bison und Weidekalb mit Barbacoa-Gewürzsalz, Lachsfilet, Jakobsmuscheln, Riesengarnelen, zum Abschluss Champagner- Orangenmousse, Mousse au chocolate, gebackene Eisbombe und Minz-Zabaione sowie eine französische Rohmilchkäse-Variation. Der Preis beträgt 92 Euro pro Person, los geht es um 19 Uhr, Einlass ist eine halbe Stunde früher.

Im Club 2Hundert steigt zusätzlich die große Silvester-Fete mit der kanadischen Rock-Lady Sarah Smith und DJ Oliver Haas. Um Mitternacht begrüßen dann alle Besucher das neue Jahr unter einem fulminanten Höhenfeuerwerk.

Tickets für Gourmet, Show oder Dance Night sind erhältlich in der Spielbank-Gastronomie Hohensyburg, Telefon 0231 7740-733 (werktags 9–16 Uhr), E-Mail gastro.wse@westspiel.de oder über den Spielbank-Informationsstand, Telefon 0231 7740-456 (täglich 12–22 Uhr).

Für Gäste, die kein gastronomisches Arrangement gebucht haben, beträgt der Eintritt ab 18 Uhr in die Spielsäle inklusive Mitternachtssekt 5 Euro.

Hinweis: ISA-GUIDE veröffentlicht auf Ihrem Internet-Portal verschiedene Artikel, Analysen, Kolumnen, Reportagen, Publikationen, Urteile, Interviews und Nachrichten, die aus unterschiedlichen Quellen stammen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der Autor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie stimmen mit der Nutzung der Kommentarfunktion zu, dass Sie diese nicht zur Veröffentlichung von bewusst falschen und/oder unzutreffenden, missbräuchlichen, vulgären, obszönen, sexuell orientierten oder auf andere Weise rechtsverletzenden Beiträgen nutzen. Sie stimmen weiterhin zu, diese Plattform nicht zum Zwecke der Werbung zu nutzen und keine fremden, urheberrechtlich geschützen, Inhalte zu veröffentlichen. Links/Verweise auf Seiten die in Deutschland nicht konzessioniertes Glücksspiel anbieten sind ebenfalls unzulässig. Die maximale Länge eines Kommentares liegt derzeit bei 500 Wörtern.
Werbung