Roulette für eine chancenreiche Zukunft

Casino Seefeld unterstützt das Aufbauwerk der Jugend

Von links: Bürgermeister Mag. Werner Frießer, Casinodirektor Mag. Ernst Hubmann, GF Aufbauwerk der Jugend Mag. Johann Aigner, Mag. Robert Frießer. Vorne: Karin Norz und Mag. Yvonne Weichhardt (Organisationskomitee Nordischer Weltcup). (Foto: Casinos Austria)
Von links: Bürgermeister Mag. Werner Frießer, Casinodirektor Mag. Ernst Hubmann, GF Aufbauwerk der Jugend Mag. Johann Aigner, Mag. Robert Frießer. Vorne: Karin Norz und Mag. Yvonne Weichhardt (Organisationskomitee Nordischer Weltcup). (Foto: Casinos Austria)
Casinos Austria ist es im Glücksjahr 2013 ein ganz besonderes Anliegen, Freude auch in die Herzen jener zu bringen denen es nicht so gut geht. Jeden Monat rund um den Glückstag, den 13. stellt sich ein Casino in den Dienst der guten Sache. Das Casino Graz leitete diese Hilfsaktion mit einem Poker Charity für eine bedürftige Familie ein. Als nächstes hat sich nun das Casino Seefeld in den Dienst der guten Sache gestellt und unter dem Motto „Roulette für eine chancenreiche Zukunft“ das lokale Projekt „Aufbauwerk der Jugend“ unterstützt.

„Sowohl das Casino Seefeld als auch ich privat verfolgen und unterstützen seit Jahren die Tätigkeiten der Jugendhilfsorganisation“, meint Croupier Markus Riedl. Das Aufbauwerk der Jugend hat es sich zur Aufgabe gemacht, Menschen mit Förderbedarf durch berufsintegratives Training dabei zu unterstützen, sich eine erfolgreiche Zukunft aufzubauen. Als kleine Belohnung werden regelmäßig erlebnispädagogische Tage für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer veranstaltet. Diese sollen die Teamfähigkeit und sozialen Kompetenzen schulen und sind natürlich immer ein besonderes Highlight. Durch die Spende des Casino Seefeld können schon in diesem Frühjahr die nächsten erlebnispädagogischen Tage in Grän veranstaltet werden.

Im Rahmen des diesjährigen Nordischen Weltcups in Seefeld war das Casino mit einem Charity-Roulettetisch vor Ort. Dabei war es dem Team ein besonderes Anliegen diese Gelegenheit zu nutzen und Gutes zu tun. „Uns liegt sehr viel an der Arbeit des Aufbauwerks der Jugend, wir haben uns deshalb entschieden den beim Weltcup eingenommenen Betrag weiter zu erhöhen“, meint Guest Relations & Organisation Manager Mag. Robert Frießer. Somit konnte am Dienstag, dem 5. Februar 2013 ein Gesamtbetrag von 1.300 Euro an den Geschäftsführer des Aufbauwerks der Jugend, Mag. Johann Aigner, übergeben werden.

Jeder 13. eines Monats ist traditionell Glückstag bei Casinos Austria. Und rund um diesen Glückstag werden sich die Casinos von Casinos Austria auch weiterhin in den Dienst der guten Sache stellen und einen speziellen Event veranstalten, dessen Erlös einem karitativen Projekt zu Gute kommt.