Italienischer Flitzer fährt ab jetzt durch Zirl

Anton Plankensteiner gewinnt Fiat 500

Drei Autoschlüssel, drei Finalisten, ein Fiat 500 und Fortuna als Glücksfee: das waren die Zutaten einer spannenden Ausspielung im Casino Seefeld.

Von 14. Februar bis 17. Mai 2014 konnten alle Gäste des Casino Seefeld bei jedem Besuch Gewinnkarten für einen von insgesamt zwei Fiat 500 sammeln. Am Finaltag, dem 17. Mai wurde der zweite Fiat 500 ausgespielt. Aus der Gewinnbox ermittelte das Casino Seefeld sieben Finalisten, die sich bei einem spannenden Rouletteturnier um den sportlichen Italiener im trendigen Casino-Rot matchten. Für drei Finalisten, zwei Damen und ein Herr, wurde es dann so richtig spannend: Sie erhielten jeweils einen Fiat 500-Autoschlüssel, doch nur einer passte und sperrte den flotten Fiat 500, der vor dem Casinoeingang positioniert war.

Guests & Organisation Manager Robert Frießer, der neue Fiat 500 Besitzer und Casinodirektor Ernst Hubmann. Foto Casino Seefeld

Guests & Organisation Manager Robert Frießer, der neue Fiat 500 Besitzer und Casinodirektor Ernst Hubmann.
Foto Casino Seefeld

Anton Plankensteiner kam als zweiter an die Reihe. Vom Fenster des Casinos blickte er direkt auf das hübsche Auto und drückte die Öffnen-Taste des Schlüssels. Die Freude war riesengroß, als beim Fiat 500 die Blinklichter zu leuchten begannen. Auch die vielen Gäste und das Casinoteam jubelten mit.

Mit dem peppigen Auto, mit dem es sich hervorragend und mit viel Komfort in den bevorstehenden Sommer starten lässt, wird Anton Kirchmair zukünftig bestimmt nicht nur durch Zirl fahren. Überglücklich erwähnte er beim Probesitzen: „Ich muss schnell meine Frau anrufen, die glaubt das nie.“

Das Casino Seefeld gratuliert recht herzlich und wünscht Fahrspaß pur im nagelneuen Cityflitzer. Weitere Informationen zu spannenden Gewinnspielen oder attraktiven Veranstaltungen im Casino Seefeld finden Sie unter seefeld.casinos.at oder facebook.com/casino.seefeld

Rückfragehinweis:
Bianca Hilpold
Casino Seefeld
E-Mail: bianca.hilpold@casinos.at

Hinweis: ISA-GUIDE veröffentlicht auf Ihrem Internet-Portal verschiedene Artikel, Analysen, Kolumnen, Reportagen, Publikationen, Urteile, Interviews und Nachrichten, die aus unterschiedlichen Quellen stammen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der Autor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie stimmen mit der Nutzung der Kommentarfunktion zu, dass Sie diese nicht zur Veröffentlichung von bewusst falschen und/oder unzutreffenden, missbräuchlichen, vulgären, obszönen, sexuell orientierten oder auf andere Weise rechtsverletzenden Beiträgen nutzen. Sie stimmen weiterhin zu, diese Plattform nicht zum Zwecke der Werbung zu nutzen und keine fremden, urheberrechtlich geschützen, Inhalte zu veröffentlichen. Links/Verweise auf Seiten die in Deutschland nicht konzessioniertes Glücksspiel anbieten sind ebenfalls unzulässig. Die maximale Länge eines Kommentares liegt derzeit bei 500 Wörtern.
Werbung