Ferrari-Club Deutschland war zu Gast in der Spielbank Baden-Baden

Ferrari-Club Deutschland war zu Gast in der Spielbank Baden-Baden

Ganz Baden-Baden stand am vergangenen Wochenende im Zeichen der edlen italienischen Sportwagen, die anläßlich des 25jährigen Bestehens des Ferrari-Club Deutschland an die Oos gekommen waren.

Nahezu 200 Ferraristi waren der Einladung zu einem Empfang in der Spielbank Baden-Baden gefolgt, der jedoch aufgrund der großen Hitze nicht wie vorgesehen im Mosaikhof stattfand, sondern an die angenehm klimatisierte Bénazetbar verlegt wurde.

Kurt Rillig, Stellvertretender Technischer Direktor des Casino Baden-Baden, begrüßte die Mitglieder des Ferrari-Club Deutschland und führte die Liebhaber hoher Pferdestärken in die Geheimnisse des historischen Klondyke – ein Pferderoulette – ein.

Mit großer Aufmerksamkeit verfolgten die Rennsportbegeisterten den Ausführungen über dieses traditionsreiche 1-PS-Rennen und Arnold Gardemann, Präsident des Ferrari-Club Deutschland, bedankte sich im Namen aller Teilnehmer bei der Spielbank Baden-Baden für diesen gelungenen Empfang.

Bildunterschrift zu Bild 2 v.l.n.r.:Jean-Marc Culas, JMCO, Kurt Rillig, stellvertretender Technischer Direktor der Spielbank Baden-Baden, Arnold Gardemann, Präsident des Ferrari-Club Deutschland