Der Florentiner Saal der Spielbank Baden-Baden erlebte ein gewaltiges Musikereignis – ISA-GUIDE.de

Der Florentiner Saal der Spielbank Baden-Baden erlebte ein gewaltiges Musikereignis

[key:BLOCKZU]
Der Florentiner Saal der Spielbank Baden-Baden erlebte ein gewaltiges Musikereignis

„Klassik im Casino“ eine Veranstaltungsreihe, die seit November letzten Jahres Garant für höchsten Kunstgenuss ist, präsentierte am 25. Mai das Jugendorchester Baden-Baden, das mit seinem Programm den 60. Todestag von Sergej Rachmaninow würdigte.

Wieder einmal übertraf der nicht enden wollende Besucherstrom alle Erwartungen, doch schließlich fand jeder der 220 Zuhörer einen Platz im Florentiner Saal der Spielbank Baden-Baden. Mit den Konzerten für Klavier und Orchester Nr. 2 c-moll, Op. 18 und Nr. 3, d-moll, Op.30 absolvierte die „Junge Baden-Badener Sinfonie“ mit dem überragenden russischen Solisten, Igor Tchetuev, eine exzellente Generalprobe für das „Braunschweig Classix Festival“.

Der 23jährige Pianist, der bereits international gefeiert wird, spielte mit unglaublicher Leidenschaft und Präzision. Auf beeindruckende Weise harmonierten Solist und Orchester und meisterten diese gewaltigen Werke Rachmaninows mit Bravour.

Mit nicht enden wollendem Beifall, lauten Bravorufen und stehenden Ovationen feierte ein begeistertes Publikum die jungen Musiker unter der Leitung von Dirigent Karl Nagel, der dem Florentiner Saal eine hervorragende Akustik bescheinigte. Das Baden-Badener Publikum jedenfalls war am Sonntag von der Glanzleistung des Orchesters und Solisten ganz und gar überzeugt und genoß ein gewaltiges Musikereignis in der einzigartigen Atmosphäre des Florentiner Saals der Spielbank Baden-Baden.
[key:BLOCKZU]