Schottland zu Gast im Casino Seefeld

Schottenröcke, Duddelsäcke und Whiskey beim Auftaktevent der Highland Games

Mehr als 80 Gäste, Sponsoren und Organisatoren der 3. Tiroler Highland Games folgten der Einladung in das Casino Seefeld. Spektakulär der Einmarsch der Orig. Luitascher Sackpfeifen immer wieder unterbrochen durch eine Showeinlage.

Highland Games Organisator Rudolf Hundsbichler, Casino Dir. Ernst Hubmann und WK Präsident Jürgen Bodenseer umgeben von einigen Teilnehmer der Highland Games.
Highland Games Organisator Rudolf Hundsbichler, Casino Dir. Ernst Hubmann und WK Präsident Jürgen Bodenseer umgeben von einigen Teilnehmer der Highland Games.
Was wäre ein Schottischer Abend ohne Whiskyverkostung. Whiskyexperten der Sonderklasse, entführten in die kostbare Welt der schottischen Single Malt Whiskys. Dieses „water of life“ wird ausschließlich aus gemälztem barley (Gerste) in über 100 Destillerien hergestellt – und jeder Whisky schmeckt anders. Diese Geschmacksvielfalt macht den schottischen uisge beatha so interessant und beliebt.

Der Organisator der Tiroler Highland Games, Rudolf Hundsbichler und die geladenen Sponsoren konnten bei der Prägung des ersten Schillings durch WKO Präsident Dr. Jürgen Bodenseer, ebenfalls im Kilt, Zeugen sein. Der Reinerlös dieser Münze wird der Klinikbrücke zur Verfügung gestellt. Beim spannenden Pokerspiel war dann mentale Stärke gefragt um sich einen der attraktiven Sachpreise zu sichern.

Im Anschluss lud Casinodirektor Ernst Hubmann zum Roulette- und Pokerturnier. Die Besucher waren sich einig: ein rundum gelungener Abend mit kulinarischen Höhepunkten.

Bei den 3. Tiroler Highland Games am 17. und 18. Juli in der Leutasch sind spektakuläre Aktionen für alle Zuschauer garantiert.