Die Baden–Württembergischen Spielbanken informieren: Baden-Württembergische Spielbanken zeichnen gelebtes Qualitätsmanagement und bewusste Informationssicherheit aus

Casinos in Baden-Baden, Konstanz und Stuttgart arbeiten nach den renommierten internationalen Vorgaben – ISO 9001 und 27001 rezertifiziert

Stuttgart (wg) – Seriosität, Noblesse und ‚ Das gewisse Etwas‘ sind die Markenzeichen der Spielbanken in Baden-Württemberg. Die Casinos in Baden-Baden, Konstanz und Stuttgart werden von ihren Gästen aus aller Welt auch wegen ihrer hohen Qualitätsstandards geschätzt. Jetzt haben die drei Spielbanken erneut die international bewährten Vorgaben für Qualitätsmanagement und Informationssicherheit erfüllt.

Mit der Zertifizierung nach den ISO-Normen, ISO 9001 für das Qualitäts-Management-System und ISO 27001 für das Informations-Sicherheits-Management-System wurde der Baden-Württembergischen Spielbanken GmbH & Co. KG als Betreiberin bestätigt, dass die staatlichen Casinos über ein sehr hohes Qualitäts- und Sicherheitsniveau verfügen. „Damit wird uns abermals offiziell bescheinigt, dass wir sehr hohe Standards erfüllen und das Vertrauen unserer Kunden und Gäste in uns gerechtfertigt ist. Dies ist ein großartiges Lob und das Verdienst unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter“ “, kommentiert Otto Wulferding, Geschäftsführer der landeseigenen Spielbanken-Gesellschaft, das erfreuliche Untersuchungsergebnis der DQS GmbH.

Die renommierte Frankfurter Management-Zertifizierungsstelle, Deutschlands erste Gesellschaft dieser Art, bewertete die drei Spielbanken in Baden-Württemberg mit der grünen Ampel und sehr guten Noten. „Wir haben alle geforderten Anforderungen und Kriterien der Norm zur vollen Zufriedenheit der externen Auditoren erfüllt. Dies schafft Sicherheit und Vertrauen bei den Gästen und wirkt sich positiv auf unser Image aus“, berichtet Otto Wulferding.

Die Casinos in Baden-Baden, Konstanz und Stuttgart legen großen Wert auf die kontinuierliche Ausrichtung auf die Kundenbedürfnisse, die soziale und gesellschaftliche Verantwortung gegenüber den Gästen, die Qualifikation und Motivation der Mitarbeiter sowie kompetentes Wirtschaften. „Damit wurde uns nun auch extern und unabhängig bescheinigt, dass wir sehr gute Arbeit leisten und auf dem richtigen Weg sind.“, kommentierte Geschäftsführer Otto Wulferding von der Baden-Württembergischen Spielbanken GmbH, die erfolgreichen Zertifizierungen.

Bei der Zertifizierung war die Herausforderung, den unterschiedlichen Charakter der drei Standorte – das traditionsreiche Casino Baden-Baden, eine der schönsten Spielbanken der Welt, das Casino Konstanz mit Clubcharakter direkt am Bodensee-Ufer und die Spielbank Stuttgart, die moderne Großstadt-Spielbank – zu beachten. „Bei der Gestaltung der Prozesse gilt es, die Individualität zu stärken und gleichzeitig für unsere Kunden ein einheitliches, qualitativ hochwertiges Spielerlebnis an allen Standort zu gewährleisten“, erklärt Silvia Brecht, die Beauftragte für Qualitätsmanagement. Für die Gäste bedeute dies, dass sie an allen Standorten einheitliche Vorgehensweisen vorfinden und sich überall gleichermaßen willkommen fühlen. „Im Rahmen intensiver Zusammenarbeit nach dem Best-Practice-Verfahren haben wir Prozesse standardisiert und implementiert“, sagt Silvia Brecht.

Auch im Bereich der Informationssicherheit haben wir ein höheres Qualitätsniveau erreicht. „Aufgrund der gesetzlichen Vorgaben erfolgt eine umfangreiche Erhebung und Verarbeitung von schützenswerten Informationen, vor allem von personenbezogenen Daten. Die Anwendungen der IT dienen der reibungslosen Abwicklung der Prozesse im Spielbetrieb und in der Verwaltung“, beschreibt Dr. Uwe Kniesel, Prokurist und Leiter der IT, die Notwendigkeit der Informationstechnologie. Die Informationssicherheit gehe weit über die klassische IT hinaus und umfasse alle informationsverarbeitenden Abläufe, egal ob digital, auf Papier oder gar nur im Gespräch.

Als Landesunternehmen haben die baden-württembergischen Spielbanken den ordnungspolitischen Auftrag, eine Alternative zu illegalem Glücksspiel zu bieten, sowie dem Entstehen von Glücksspielsucht entgegen zu wirken. Den spielinteressierten Teilen der Bevölkerung unterbreiten die Casinos in Baden-Baden, Konstanz und Stuttgart ein klar festgelegtes, attraktives Angebot in einem geschützten Rahmen. Innerhalb der vorgegebenen Richtlinien erfüllen die Spielbanken den Wunsch der Gäste nach hochwertiger Unterhaltung, ansprechendem Ambiente sowie zeitgemäßen Tischspielen und aktuellen Spielgeräten.

Hinweis: ISA-GUIDE veröffentlicht auf Ihrem Internet-Portal verschiedene Artikel, Analysen, Kolumnen, Reportagen, Publikationen, Urteile, Interviews und Nachrichten, die aus unterschiedlichen Quellen stammen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der Autor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie stimmen mit der Nutzung der Kommentarfunktion zu, dass Sie diese nicht zur Veröffentlichung von bewusst falschen und/oder unzutreffenden, missbräuchlichen, vulgären, obszönen, sexuell orientierten oder auf andere Weise rechtsverletzenden Beiträgen nutzen. Sie stimmen weiterhin zu, diese Plattform nicht zum Zwecke der Werbung zu nutzen und keine fremden, urheberrechtlich geschützen, Inhalte zu veröffentlichen. Links/Verweise auf Seiten die in Deutschland nicht konzessioniertes Glücksspiel anbieten sind ebenfalls unzulässig. Die maximale Länge eines Kommentares liegt derzeit bei 500 Wörtern.
Werbung