ISA-GUIDE berichtet: Goooool do Brasil: ZDF-Reporter Béla Réthy im Casino Baden-Baden

Gooooooooool do Brasil – dieser Freudenschrei kommt ihm nicht unbedingt über die Lippen – eher Toooor für Deutschland! Doch genau wie seine emotionalen südamerikanischen Kollegen kommentiert auch Deutschlands bekanntester Fußballreporter Béla Réthy kompetent und eindrucksvoll die Länderspiele unserer Nationalmannschaft. Am 24. März (20 Uhr) kommt der 1956 in Wien geborene und in Sao Paulo aufgewachsene ZDF-Journalist ins Casino Baden-Baden, um aus seiner Autobiografie zu lesen und dabei Einblicke in den Traumberuf aller fußballbegeisterten Männer zu geben. Danach unterhält sich Béla Réthy mit dem Sportjournalisten Klaus Göntzsche über die Fußball-WM in Brasilien. Göntzsche ist in der Kurstadt kein Unbekannter, berichtet er doch seit den 1970er-Jahren über den Galoppsport und damit auch regelmäßig von den Rennen in Iffezheim. Karten für 20 Euro gibt es im Vorverkauf an der Casino-Réception täglich ab 14 Uhr, bei Buchhandlung Thalia in Baden-Baden, an allen Reservix-Vorverkaufsstellen oder unter www.reservix.de.

Hinweis: ISA-GUIDE veröffentlicht auf Ihrem Internet-Portal verschiedene Artikel, Analysen, Kolumnen, Reportagen, Publikationen, Urteile, Interviews und Nachrichten, die aus unterschiedlichen Quellen stammen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der Autor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie stimmen mit der Nutzung der Kommentarfunktion zu, dass Sie diese nicht zur Veröffentlichung von bewusst falschen und/oder unzutreffenden, missbräuchlichen, vulgären, obszönen, sexuell orientierten oder auf andere Weise rechtsverletzenden Beiträgen nutzen. Sie stimmen weiterhin zu, diese Plattform nicht zum Zwecke der Werbung zu nutzen und keine fremden, urheberrechtlich geschützen, Inhalte zu veröffentlichen. Links/Verweise auf Seiten die in Deutschland nicht konzessioniertes Glücksspiel anbieten sind ebenfalls unzulässig. Die maximale Länge eines Kommentares liegt derzeit bei 500 Wörtern.
Werbung