1

Günther Müller hat gerufen – und alle sind gekommen!

Der Pamina Verlag als Herausgeber von „Le Jeton“, dem neuen Magazin für Gäste und Freunde der deutschen Spielbanken, hatte zur Präsentation der Erstausgabe und gemeinsamen Feier mit Freunden und Interessierten am Samstag, den 01.04. ein Black Jack Turnier gesponsert.

70 Teilnehmer kämpften um ein Preisgeld von insgesamt € 12.500,–, das sich zusammensetzte aus den kompletten Buys und Rebuys der Teilnehmer, sowie jeweils € 1.000,– seitens des Veranstalters und des Pamina Verlages.

„So viele Teilnehmer gab es in unserem Haus bisher zu noch keinem Black Jack Turnier!“ freute sich der technische Leiter der Spielbank Travemünde gegenüber dem Herausgeber.

Es wurde an vier Tischen gespielt und nach den ersten Vorrunden lud der Pamina Verlag die Teilnehmer zur Stärkung am Buffet ein.
Nach insgesamt vier Stunden spannender Vor- und Zwischenrunden standen die sieben Finalisten fest und gegen 01.00h morgens begann die entscheidende Runde.

Der erste Platz war mit einem Preisgeld von € 4.125,– dotiert und ging an eine Teilnehmerin aus Bad Segeberg. Die 36 Jare alte Norma Bensch war mit einem großen Fanclub an den Start gegangen und hatte sich als einzige Frau ins Finale gekämpft.

Der Zweitplatzierte freute sich über € 3.125,– und der dritte Sieger nahm 2.125,– mit nach Hause.

„Die Croupiers haben ausgezeichnet gearbeitet!“ lobte der Sponsor, Günther Müller, im Anschluss an das Turnier.

Das Magazin „Le Jeton“ fand großen Anklang und der Herausgeber erhielt viel positive Resonanz für den spannenden Mix aus Wissenswertem rund um das große Spiel, Neuigkeiten aus der Welt der Spielcasinos und Lifestyle-Themen.

„Le Jeton“ ist gleichermaßen interessant für routinierte Casinobesucher sowie für „Neulinge“.

Zu beziehen is „Le Jeton“ gegen einen Unkostenbeitrag von € 3,– für Porto und Verpackung beim Pamina Verlag.

Bestellungen per E-Mail unter le.jeton@pamina-verlag.de , telefonisch unter der Rufnummer 04503 – 70 48 00 oderper Fax 04503 – 70 48 02.