Spielbank Hohensyburg informiert: Hohensyburger Pokersaison 2014 startet mit den Winter Masters

Erstes Jahreszeiten-Turnier vom 12. bis 19. Januar

Am 12. Januar geht´s los: Die Spielbank Hohensyburg lädt zu den Winter Masters 2014. (Foto: Jürgen Wassmuth)

Am 12. Januar geht´s los: Die Spielbank Hohensyburg lädt zu den Winter Masters 2014. (Foto: Jürgen Wassmuth)

Dortmund, 9. Januar 2014. Das Pokerjahr beginnt in der Spielbank Hohensyburg traditionell mit den Winter Masters. Das Format begeistert die Pokerfans seit Jahren mit seiner Deep Stack Struktur und einem attraktiven Preispool. Im letzten Jahr sorgten die Teilnehmer mit insgesamt 387 Entries für ein Preisgeld von 154.800 Euro. Die neueste Auflage des spannenden Poker-Marathons findet vom 12. bis 19. Januar statt. Gespielt wird wie gewohnt Texas Hold´em No Limit. Das Startgeld beträgt 400 Euro + 40 Euro Fee.

Wer es bei diesem Deep Stack Turnier bis ins Finale schaffen will, muss Geduld und Disziplin beweisen. Bei Levelzeiten von 45 Minuten an Tag 1 und 60 Minuten an den Folgetagen, insgesamt vier Starttagen (Tag 1A bis 1D am 12., 13., 14. und 15. Januar), zwei zweiten Tagen (16. und 17. Januar) und einem Tag 3 (Semifinale am 18. Januar) wird nach einer intensiven Woche das Finale eingeläutet und der Sieger steht erst am 19. Januar fest.
Maximal 80 Spieler können je Starttag mitmischen. Re-Entries sind am jeweiligen Starttag bis Level 3 ohne Fee, oder am nächsten Starttag mit Fee möglich. Der Starting Stack beträgt 15.000 Chips. Die Buy-Ins werden zu 100 Prozent ausgeschüttet.
Am Samstag und Sonntag beginnt das Turnier um 17 Uhr, an allen anderen Tagen um 19 Uhr. Der Check-in startet jeweils 90 Minuten vor Turnierbeginn.

Wer bei den Hohensyburger Winter Masters mitmachen möchte, kann sich noch direkt in der Spielbank Hohensyburg oder über das Buchungsportal auf www.westspiel.de anmelden.

Hinweis: ISA-GUIDE veröffentlicht auf Ihrem Internet-Portal verschiedene Artikel, Analysen, Kolumnen, Reportagen, Publikationen, Urteile, Interviews und Nachrichten, die aus unterschiedlichen Quellen stammen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der Autor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie stimmen mit der Nutzung der Kommentarfunktion zu, dass Sie diese nicht zur Veröffentlichung von bewusst falschen und/oder unzutreffenden, missbräuchlichen, vulgären, obszönen, sexuell orientierten oder auf andere Weise rechtsverletzenden Beiträgen nutzen. Sie stimmen weiterhin zu, diese Plattform nicht zum Zwecke der Werbung zu nutzen und keine fremden, urheberrechtlich geschützen, Inhalte zu veröffentlichen. Links/Verweise auf Seiten die in Deutschland nicht konzessioniertes Glücksspiel anbieten sind ebenfalls unzulässig. Die maximale Länge eines Kommentares liegt derzeit bei 500 Wörtern.
Werbung