Affleck: Baby statt Poker

Ben Affleck hat entschieden, nicht mehr soviel Poker zu spielen – jetzt, wo er und seine Frau Jennifer Garner Eltern werden.

Der «Daredevil»-Star, der früher für seinen Hang zum Glücksspiel bekannt war, war Ende Juni 2005 mit der Schauspielerin vor den Traualtar getreten und bereitet sich nun auf die Geburt seines ersten Kindes im Winter 2005 vor. Und während er sich auf seine elterlichen Aufgaben freut, macht er ab jetzt einen grossen Bogen um die Pokertische.

Seine Pokertrainerin Annie Duke: «Er hat nicht so wirklich oft gespielt, seit er mit Jennifer zusammen ist. Ich denke, er konzentriert sich jetzt auf andere Dinge.»

Durch die Nutzung der Seite stimme ich der Verwendung von Cookies und der Verarbeitung meiner IP-Adresse zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen