Bundesanwaltschaft Karlsruhe zu Gast in der Spielbank Baden-Baden

v.l.n.r. Oberbürgermeisterin Dr. Sigrun Lang,<br>Generalbundesanwalt Kai Nehm, Peter Wolf,<br>Geschäftsführer der Baden-Württembergischen<br>SpielbankenDie erste Station des diesjährigen Betriebsausflugs der Bundesanwaltschaft Karlsruhe führte heute 130 Mitarbeiter – darunter auch Generalbundesanwalt Kai Nehm – ins Casino Baden-Baden. Am frühen Vormittag begrüßte die Oberbürgermeisterin, Dr. Sigrun Lang, die zahlreichen Gäste und wies auf das bevorstehende, ereignisreiche Wochenende in Baden-Baden hin, angefangen von der Tour de France, über die 350-Jahrfeier der Lichtentaler Allee sowie die Prozession zu Ehren des in Moncalieri verstorbenen Bernhard von Baden.

Peter Wolf, Geschäftsführer der Baden-Württembergischen Spielbanken, hieß Generalbundesanwalt Nehm und seine Mitarbeiter in der Spielbank ebenfalls persönlich willkommen und gab einen kurzen Überblick über das Spielangebot sowie die hohen Sicherheitsstandards des Spielbetriebs.

Nach einer Begrüßung durch Generalbundesanwalt Nehm hatten die Gäste die Gelegenheit, an einer Führung durch die historischen Spielsäle teilzunehmen und sich von Croupiers der Spielbank bei einer Roulette-Spielerklärung in die Geheimnisse des Spiels einweihen zu lassen.