Steuerfreie Casinogewinne

Das Casino Schaffhausen wirbt mit einer wenig bekannten Steuerregelung.

Im Casino gewinnen und das Geld danach nicht als Einkommen versteuern. Genau dies verspricht das Casino Schaffhausen in einem Werbespot, der bei Radio Munot, Radio Top und Radio 24 geschaltet wird. Ist das ein unverhohlener Aufruf zur Steuerhinterziehung? Die Antwort der Eidgenössischen Steuerverwaltung ist eindeutig: Nein, es ist tatsächlich so, dass Casinogewinne nicht unter die Einkommenssteuer fallen. Damit unterscheiden sich Casinogewinne von Lotteriegewinnen, welche versteuert werden müssen.

Roger Kubli, Direktor des Casinos Schaffhausen, hat daher die Werbespots ganz bewusst geschaltet: «Viele Leute wissen nicht, dass Casinogewinne steuerfrei sind. Darüber wollen wir sie informieren.» Kubli findet, die Steuerfreiheit sei auch gerechtfertigt. «Das Geld wird ja von uns bereits versteuert.» Er verweist darauf, dass ein hoher Anteil der Spielbankenerträge direkt an den Staat geht.

Durch die Nutzung der Seite stimme ich der Verwendung von Cookies und der Verarbeitung meiner IP-Adresse zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen