ISA-GUIDE als Diskussionsplattform

Ulli Schmitt
ISA-GUIDE Inhaber
E-Mail: ulli@isa-guide.de


Schon von Anfang an suchten wir stehts den Dialog mit unseren Besuchern, so ist die Einführung einer Kommentarfunktion für uns der nächste logische Schritt. Ab sofort kann jeder Besucher, ohne Anmeldung, seine persönliche Meinung zu unseren Artikeln und Pressemeldungen abgeben.

Vorerst werden alle Kommentare moderiert. Das bedeutet das jeder Kommentar erst von einem Mitglied der ISA-GUIDE-Redaktion gesichtet und freigeschaltet werden muß. Wir wollen so eine faire und sachliche Diskussion ermöglichen und verhindern das Einzelpersonen sachliche Debatten gezielt stören oder von vornherein unmöglich machen. Wir behalten uns außerdem das Recht vor die Kommentarfunktion bei einzelnen Beiträgen (z.B. Stellenanzeigen) zu deaktivieren.

Wir haben versuch die Nutzungsbedingungen so einfach und übersichtlich wie möglich zu halten. Sie finden diese zur jederzeitigen Einsichtnahme unterhalb des Kommentarfeldes.

Mitglieder des ISA-GUIDE-Teams sowie Personen die nach Identitätsprüfung einen Benutzeraccount von uns erhalten haben, erkennen Sie an dem „Registrierter Benutzer“ über dem Namen des Autors.

Einen Avatar/Foto Ihrer Wahl neben Ihrem Beitrag können Sie durch eine einfach Registrierung bei Gravatar.com einblenden lassen. Bitte beachten Sie auch hier unsere Nutzungsbedingungen.

Und nun wünschen wir Ihnen viel Spass beim kommentieren!

Ihr ISA-GUIDE-Team

Hinweis: ISA-GUIDE veröffentlicht auf Ihrem Internet-Portal verschiedene Artikel, Analysen, Kolumnen, Reportagen, Publikationen, Urteile, Interviews und Nachrichten, die aus unterschiedlichen Quellen stammen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der Autor.

3 Kommentare zu diesem Artikel

  1. Markus
    Geschrieben am 30.07.2013 um 11:20 Uhr

    Super Feature! Insbesondere die einfache Handhabung überzeugt.

  2. Gerrit Günther
    Geschrieben am 30.07.2013 um 11:25 Uhr

    Gute Idee!

    Bin gespannt, ob dieses neue Feature umfangreich genutzt wird.

  3. isa
    Geschrieben am 30.07.2013 um 12:21 Uhr

    Ich glaube schon das es genutzt wird

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie stimmen mit der Nutzung der Kommentarfunktion zu, dass Sie diese nicht zur Veröffentlichung von bewusst falschen und/oder unzutreffenden, missbräuchlichen, vulgären, obszönen, sexuell orientierten oder auf andere Weise rechtsverletzenden Beiträgen nutzen. Sie stimmen weiterhin zu, diese Plattform nicht zum Zwecke der Werbung zu nutzen und keine fremden, urheberrechtlich geschützen, Inhalte zu veröffentlichen. Links/Verweise auf Seiten die in Deutschland nicht konzessioniertes Glücksspiel anbieten sind ebenfalls unzulässig. Die maximale Länge eines Kommentares liegt derzeit bei 500 Wörtern.
Werbung