Verkauf der Spielbanken in Halle und Magedburg geplant – ISA-GUIDE.de

Verkauf der Spielbanken in Halle und Magedburg geplant

Die Spielbanken in Halle und Magdeburg werden von einer Gesellschaft des Landes betrieben. 2003 hatten die beiden Casinos insgesamt 70 Mitarbeiter, setzten rund 10,4 Millionen Euro um und machten 892 000 Euro Gewinn.

Sie zahlten im vergangenen Jahr als Konzessionsabgaben gut fünf Millionen Euro in die Landeskasse. Derzeit wird im Finanzministerium die Ausschreibung für eine Privatisierung der Spielbanken vorbereitet. Im Landeshaushalt sind als Erlös aus dem Verkauf der Spielbanken 18 Millionen Euro eingeplant.