Las Vegas – Immer auf der Überholspur

Eine ehrgeizige Vision für 2009

Die boomende Stadt in der Wüste Nevadas ruht nicht. Präsident und Vorstandsvorsitzender der Las Vegas Convention and Visitors Authority, Rossi Ralenkotter, kündigt einen ehrgeizigen Fünf-Jahres-Plan an. Ziel ist eine weitere Steigerung des in 2004 erreichten Besucherrekords von mehr als 37 Millionen auf 43 Millionen im Jahr 2009. Unbeeindruckt vom insgesamt negativen Trend in der amerikanischen Tourismusindustrie, will Ralenkotter mit seinem Plan neue Maßstäbe setzen und die Stadt auch in Zukunft konkurrenzfähig positionieren.

Las Vegas tritt vermehrt nicht nur mit anderen „Glücksspielmetropolen“, sondern auch und insbesondere mit der in den USA stark boomenden Kreuzfahrt-Industrie in Konkurrenz. Bei der Präsentation des Plans legte Ralenkotter deshalb besonderen Wert auf die Entwicklung des Markenzeichens „Las Vegas“. Alle diesbezüglich enthaltenen Empfehlungen sind Teil eines von Branchenexperten entwickelten neuen Las Vegas Convention Center Master Plans.

Eine Steigerung des allgemeinen Bekanntheitsgrades soll durch ein erweitertes Leistungsspektrum und neue Partnerschaften im Hotel- und Gaststättengewerbe erreicht werden. Zusätzlich zu den bestehenden 132.000 Zimmern sind bis 2010 weitere 20.000 neue Hotel- und Motelzimmern geplant. Dies schafft optimale Voraussetzungen um sich im gesteigerten Wettbewerb der Destinationen behaupten zu können. Die Eröffnung des Luxushotels „Wynn Las Vegas“ mit 2.800 Zimmern im April 2005 ist damit lediglich der erste Schritt in diese Richtung.

Durch die Nutzung der Seite stimme ich der Verwendung von Cookies und der Verarbeitung meiner IP-Adresse zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen