Casinos Austria International begibt öffentliche Unternehmensanleihe – ISA-GUIDE.de

Casinos Austria International begibt öffentliche Unternehmensanleihe

Emissionsvolumen 150 Mio. Euro. Zeichnungsfrist 6. bis 8. April. Emissionserlös überwiegend für Akquisitionen. RZB als Lead Manager. Zielgruppe: Privatanleger und institutionelle Investoren

Wien (casinos austria) – Die Casinos Austria International Holding GmbH, eine Tochter der österreichischen Glücksspielgesellschaft Casinos Austria AG, begibt im April eine öffentliche Unternehmensanleihe im Volumen von 150 Mio. Euro. Die Laufzeit der unter dem Lead Management der Raiffeisen Zentralbank Österreich AG (RZB) emittierten fix verzinsten Anleihe beträgt sieben Jahre. Die Zeichnungsfrist läuft vom 6. bis zum 8. April 2005. Die Zulassung zum Geregelten Freiverkehr der Wiener Börse wird beantragt. Der Emissionskurs und der endgültige Zinssatz werden unmittelbar vor Beginn der Zeichnungsfrist festgelegt.

Casinos Austria International – eine Erfolgsgeschichte „Made in Austria“

Die Casinos Austria International-Gruppe (CAI) evaluiert, plant, baut und betreibt Casinos weltweit. Derzeit umfasst das CAI Casinonetz (das bedeutet außerhalb Österreichs) 64 Spielbetriebe in 16 verschiedenen Ländern. 13 dieser Casinos befinden sich an Bord von Luxuskreuzfahrtschiffen. Im Jahr 2004 wurde in diesen Casinobetrieben ein Umsatz (Bruttospielertrag + Trinkgeld + Eintritt) von 704 Millionen Euro (+15%) und ein EBITDA von 23,62 Millionen Euro (+15%) erzielt. Insgesamt besuchten 2004 weltweit 14,9 Millionen Gäste (+14,6%) ein CAI-Casino.

Mit diesem einzigartigen Portfolio hat sich CAI in der internationalen Casinobranche als „Global Player“ etabliert. „Service, Qualität, Flexibilität und Verantwortung sind die Eckpfeiler der weltweiten Akzeptanz und des wirtschaftlichen Erfolgs von Casinos Austria International und werden es auch in Zukunft bleiben“ erklärt Mag. Paul Herzfeld, Chief Executive Officer (CEO) der CAI. Mag. Josef Leutgeb, Chief Financial Officer (CFO) führt zur Verwendung des Emissionserlös aus: „Dieser dient der langfristigen Finanzierung der zuletzt getätigten Expansionsschritte. Dazu gehören die Übernahme der Spielbanken Niedersachsen mit insgesamt zehn Casinokonzessionen im Jänner 2005 und der derzeitige Bau des ersten und einzigen Casinos in der europäischen Hauptstadt Brüssel“. Darüber hinaus plant CAl einen Teil des Emissionserlöses für zukünftige Projekte zu verwenden, um die Position der Gruppe innerhalb der internationalen Casinobranche weiter auszubauen.

RZB: Kompetenz im Marktsegment Corporate Bonds

Dass der Bond ein Erfolg wird, steht auch für Patrick Butler, MA, RZB-Vorstandsmitglied für Investment Banking und Treasury, außer Frage. „Neben dem positiven Impuls für den österreichischen Kapitalmarkt freuen wir uns ganz besonders, diese Emission als Lead Manager für einen langjährigen Kunden begleiten zu dürfen. Zudem unterstreicht die RZB damit ihre führende Rolle bei Unternehmensanleihen am österreichischen Markt.“ 2004 wurden fünf von sechs öffentlichen Unternehmensanleihen mit Platzierungsschwerpunkt in Österreich unter dem Lead Management der RZB begeben.

Eckdaten des Angebots
Emittentin: Casinos Austria International Holding GmbH
Emissionsvolumen: Nominale EUR 150.000.000,-
Stückelung: Nominale EUR 500,-
Vorläufiger Kupon: 41/8 %* p.a.
Emissionskurs: wird vor Zeichnungsbeginn festgelegt
Laufzeit: 7 Jahre endfällig
Zeichnungsfrist: 6. – 8. April 2005
Valuta: 13. April 2005
Tilgung: 13. April 2012 zum Nennwert
Zahlstelle: Raiffeisen Zentralbank Österreich AG
Börseeinführung: Notiz im Geregelten Freiverkehr der Wiener Börse wird beantragt
ISIN: AT0000342886

  • Der endgültige Zinssatz wird unmittelbar vor Beginn der Zeichnungsfrist festgelegt und veröffentlicht

Zur Zeichnung laden ein:

Raiffeisen Zentralbank Österreich AG
Bank Austria Creditanstalt AG
Bank für Arbeit und Wirtschaft Aktiengesellschaft
Bankhaus Schelhammer und Schattera Aktiengesellschaft
Raiffeisen Landesbank Niederösterreich-Wien AG
sowie alle österreichischen Kreditinstitute.

Im Zusammenhang mit dem Angebot von Wertpapieren der Casinos Austria International Holding GmbH sind ausschließlich die Angaben im Kapitalmarktprospekt rechtsverbindlich. Die Angaben in dieser Presseaussendung sind unverbindlich