Casino-Besucher freuen sich bei Heimsiegen des GWD Minden doppelt – ISA-GUIDE.de

Casino-Besucher freuen sich bei Heimsiegen des GWD Minden doppelt

Das Casino Bad Oeynhausen drückt weiter die Daumen und feiert Heimspiele mit Sonderausspielungen.

Bad Oeynhausen, 23. Dezember 2004. „Wie vor jedem Heimspiel werden wir wieder attraktive Preise am Roulettekessel ausspielen“, verspricht Conrad Schulze, Bereichsleiter Klassisches Spiel, vor dem Heimspiel der Mindener Handballer gegen FA Göppingen am Mittwoch, 23. Februar. Nach dem Unentschieden gegen Düsseldorf, bei dem sogar Harald Steinmetz, stellvertretender Bürgermeister von Minden mit dem Casino-Team von Bad Oeynhausen die Daumen drückte, fiebern alle Fans nun einem weiteren Heimerfolg entgegen.

„Unsere Mannschaft hat ehrenvoll gegen so einen starken Gegner wie HSG Düsseldorf gekämpft. Eine Spitzenleistung“, lobte Steinmetz das letzte Spiel und sagte gemeinsam mit Conrad Schulze zu, auch weiterhin das Team zu unterstützen. Das Casino Bad Oeynhausen sorgt mit Sonderausspielungen bei Heimspielen für Superstimmung unter den Fans. Beim letzten Spiel waren es 3×2 Eintrittskarten für den unterhaltsamen Kabarett-Abend mit „Rachengold“ am Donnerstag, 27. Januar. Außerdem lockten zwei Gutscheine im Wert von 50 Euro und zehn Euro in Glücksjetons pro Tor der Mindener Mannschaft. Falls die heimischen Handball-Profis siegen, verdoppelt das Casino Bad Oeynhausen den Gewinn.

Foto: Spannung am Roulettekessel: (v. r.) Janina Peitzmeier (Casino-Servicekraft), Harald Steinmetz, stellvertretender Bürgermeister aus Minden, Conrad Schulze, Bereichsleiter Klassisches Spiel und Aziz Kulan (Casino-Servicekraft). Foto: Casino, Horstmann