Hypo Schafkopfturniere im Casino Kleinwalsertal

Augsburgerin sticht Männer im Schafkopfen aus

Frauenpower bei den Hypo Schafkopfturnieren im Casino Kleinwalsertal. (Foto: Casinos Austria)

Frauenpower bei den Hypo Schafkopfturnieren im Casino Kleinwalsertal. (Foto: Casinos Austria)

Am Samstag 02. März sowie Sonntag 17. März 2013 fanden wieder die beliebten Hypo Schafkopfturniere im Casino Kleinwalsertal statt mit neuer Turnierstruktur. Dies bedeutet, dass es für ein Startgeld von 35,- Euro insgesamt 6.500,- Euro als Preisgeld für die bestplatzierten Turnierspieler bei den beiden Veranstaltungen zu gewinnen gab. Außerdem wurden diesmal als Zusatzgewinne noch zwei Sparbücher im Wert von jeweils 250,- Euro vom Turnierpartner, der Hypo-Bank Riezlern, unter allen Turniergästen verlost.
Das spornte natürlich so manchen Besucher an. So konnte das Casino Kleinwalsertal an den Turniertagen 185 Teilnehmer begrüßen und an beiden Tagen in einen vollen Turniersaal blicken.
Die weiteste Anreise hatten zwei Turnierspieler aus Schweinfurt mit 350 km und die Familie Wagner aus Stuttgart, die die Schafkopfveranstaltungen im Casino immer mit einem Wochenendurlaub im Kleinwalsertal verbinden.
Dass auch Sabine Fischer beim Hypo Schafkopfturnier im Casino Kleinwalsertal mitmachte, hat die übrigen Damen sichtbar angespornt. Die Allgäuerin aus Lechbruck gewann 2009 als erste Frau die Schafkopf Weltmeisterschaft und eroberte damals mit Ihrem Sieg wahrlich eine Männerdomäne.
Auch im Casino Kleinwalsertal konnten sich am vergangenen Wochenende die Frauen durchsetzen und die Männer im Schafkopfen ausstechen. Den ersten Platz und damit 1.000,- Euro in bar gewann eine Dame aus Augsburg. Den vierten Platz erspielte sich Frau Berta B., die bereits letzte Woche als Siegerin eines Mercedes Benz aus der A-Klasse bei der Verlosung im Casino Bregenz das Glück auf ihrer Seite hatte.

Weiter geht es mit den Hypo Schafkopfturnieren im Casino Kleinwalsertal nach einer Sommerpause am Sonntag, 6. Oktober sowie Samstag, 19. Oktober 2013. Wieder beträgt das Startgeld 35,- Euro und die gesamten Startgelder werden zu 100% wieder ausbezahlt. Als Zusatzangebot gibt es in der Gastronomie des Casino Kleinwalsertal bei den Hypo Schafkopfturnieren verschiedene Tellergerichte inkl. Getränkegutschein um nur 9,- Euro.
Wir sind gespannt, ob die Männer bei den Turnieren im Herbst wieder ihre Titel zurückerobern können.

Hinweis: ISA-GUIDE veröffentlicht auf Ihrem Internet-Portal verschiedene Artikel, Analysen, Kolumnen, Reportagen, Publikationen, Urteile, Interviews und Nachrichten, die aus unterschiedlichen Quellen stammen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der Autor.
Werbung