Das Casino Bellevue im Marienbad war Dreh- und Angelpunkt von Filmaufnahmen [key:FLAGS_ISA] – ISA-GUIDE.de

Das Casino Bellevue im Marienbad war Dreh- und Angelpunkt von Filmaufnahmen

Reinhold Schmitt
ISA-GUIDE Chefredakteur (V.i.S.d.P.)
E-Mail: info@isa-guide.de


(rs) ISA-CASINOS fuhr mit PLANETOPIA in die Tschechei, um Bilder zum Film – „Sat.1 die PLANETOPIA-Reportage – .. und morgen werde ich reich… Spieler zwischen Bangen und Hoffen,“ vor Ort aufzunehmen. Das gesamte Casino mit den Gästen und Croupiers halfen dabei tatkräftig mit.

Dieses mal war nicht das Spielen im Vordergrund, als die ISA-CASINOS das INGO CASINO Bellevue besuchte. Der Inhaber Joachim Struck erklärte sich sofort bereit das Filmteam zu empfangen und das Casino für Drehaufnahmen zur Verfügung zu stellen.

Wie viel Arbeit das machte, erführ die Crew des Casinos erst bei Ankunft des Drehteams. Einstellungen wurden gemacht, die Lichtverhältnisse geprüft und den direkten Kontakt mit den Gästen gesucht.

Mario Jung, Manager des Casinos in Marienbad und Hans J. Sünder, Manager des Casinos in Franzensbad unterstützen tatkräftig das Filmteam von PLANETOPIA.

Bereitwillig wurde das gesamte Casino und die Sicherheitsräume gezeigt. Mario Jung sprach mit Gästen, die an den Aufnahmen mitmachen wollten und stellte eigens dazu einen Bereich mit Croupiers und Spieltischen zur Verfügung. Erst zögerlich, dann dicht gedrängt kamen die Gäste der Aufforderung nach, sich daran zu beteiligen. Dicht gedrängt standen sie dann an den Roulette-, Poker- und Black-Jack-Tischen und ließen sich bei ihrem Spiel filmen. In persönlichen Interviews gaben sie Auskünfte und erzählten was ihnen alles in dem Casino gefiel.

An diesem Abend war ein Gala-Büffet für alle Gäste des Casinos auf der Sommer Terrasse angerichtet. Diese Bilder waren für das Fernsehteam ein zusätzliches „Schmankerl“, das sie in ihre Aufnahmen mit eingearbeitet haben.

Angeregt unterhielten sich auch die Gäste, die mit dem kostenlosen Shuttle Bus anreisten, über das Ereignis. „Hätte ich das gewusst, würde ich heute andere Kleidung anhaben“, meinte ein Dame zum Fernsehteam.

Bis morgens wurde aufgenommen und gedreht. Sichtlich zufrieden mit den Eindrücken und dem gesammelten Material verabschiedete sich PLANETOPIA von dem Casino Bellevue in Marienbad.

Die ISA-CASINOS bedankt sich bei der Geschäftsleitung Gustav Struck, INGO CASINOS und deren Manager, sowie bei den Croupiers und den zahlreichen Gästen die erst diesen Film ermöglichten. Auch ein besonderen Dank gilt dem Schweizer Grand Casino Baden und Detlef Brose, CEO (Geschäftsführer) und dem ganzen Team, die auch bei diesem SAT1 Film ihr Casino für Aufnahmen zur Verfügung stellten.

Nach dem Senden des Filmes teilte PLANETOPIA der ISA-CASINOS mit, dass 1.5 Millionen Zuschauer diese Ausstrahlung des Films „.. und morgen werde ich reich… Spieler zwischen Bangen und Hoffen“ ansahen und die Feedbacks enorm hoch waren.