WINWIN in Ebreichsdorf ab 4. September

Casinos und Lotterien eröffnen Outlet mit Video Lotterien Terminals. Mit dem Slogan „WINWIN Da ist alles drin“ eröffnen Casinos Austria und Österreichische Lotterien am 4. September 2004 in Ebreichsdorf ein Outlet mit Video Lotterien Terminals (VLTs). Es ist nach den beiden Tiroler Standorten Mayrhofen und Lienz der dritte WINWIN Betrieb in Österreich. Untergebracht im Entertainment Center von Magna Racino sind 150 Terminals mit 31 verschiedenen Spielen auf 650 m².

Video Lotterien Terminals ähneln optisch den klassischen Spielautomaten, unterscheiden sich von diesen aber in der Spielmechanik. Während jeder Spielautomat eigenständig per Zufallsgenerator über Gewinn und Verlust entscheidet, wird diese Entscheidung bei VLTs vom Zufallsgenerator eines zentralen Rechners getroffen. Der zentrale Rechner (bei den Österreichischen Lotterien) übermittelt dann die Ergebnisse per Telekommunikation an den jeweiligen Terminal.

Die Konzession für VLTs hält gemäß §12a Glücksspielgesetz die Österreichische Lotterien Ges.m.b.H. Sie stellt vor allem das technische Know how zur Verfügung. Casinos Austria zeichnet für die Konzeption des operativen Bereiches verantwortlich. Ausgeführt wird das Projekt über eine gemeinsame Tochtergesellschaft von Österreichischen Lotterien und Casinos Austria, die Glücks- und Unterhaltungsspiel Ebreichsdorf Betriebsg.m.b.H.

Man kann bereits mit einem Einsatz von 1 Cent am Spiel teilnehmen. Der maximale Spieleinsatz beträgt 9 Euro. Einsätze werden über Tickets bzw. mit Banknoten, jedoch ohne Münzen, getätigt. Im Gewinnfall druckt der Terminal ein Ticket aus, das an der Kassa entweder bar, als Scheck oder in Form einer Banküberweisung ausbezahlt wird. Der Höchstgewinn beträgt 25.000 Euro.

Der Besuch ist erst ab 18 Jahren möglich. Damit wird ein Mindestalter festgesetzt, das vom Gesetzgeber nicht gefordert ist, das jedoch an den strengen Spielerschutzbestimmungen beider Unternehmen orientiert ist. Vor Spielbeginn muss der Gast darüber hinaus die Spielbedingungen am Video Lotterien Terminal akzeptieren. Während des Spieles wird er dann auf die Dauer seines Spieles hingewiesen und gefragt, ob er weiterspielen möchte. Nach 150 Minuten schaltet sich das Gerät automatisch ab.

Am VLT Standort Ebreichsdorf sind 15 MitarbeiterInnen beschäftigt. Geöffnet ist an 364 Tagen im Jahr (geschlossen am 24. Dezember)