US-Regierung ermittelt gegen Siegfried & Roy wegen Tierquälerei

Las Vegas – Wie das US-Landwirtschaftsministerium am Dienstag Abend bestätigte, wird gegen die Siegfried & Roy-Show wegen möglicher Verstöße gegen das Tierschutzgesetz ermittelt.

Das Ministerium forderte ein Video von dem Auftritt an, bei dem der weiße Tiger „Montecore“ Roy Horn schwer verletzt hatte. Seitdem sitzt der bekannte Magier im Rollstuhl.
Bisher hat sich seine Firma Feld Entertainment geweigert, die Aufnahmen des Vorfalls auszuhändigen, verlautete aus dem Landwirtschaftsministerium. Die Ermittlungen werden aber weiter betrieben.