Stadtetat erhält durch Spielbank einen kräftigen Geldsegen – ISA-GUIDE.de

Stadtetat erhält durch Spielbank einen kräftigen Geldsegen

pf-(rs-isa) Dr. Helmut Müller, Stadtkämmerer, kann sich über einen kräftigen Geldsegen aus der Spielbank freuen. 250000 Euro kann er aus den Troncmitteln der Spielbank verbuchen.


Für Kultur und Sport stehen damit 50 Prozent mehr Troncmittel zur Verfügung als ursprünglich eingeplant, so Müller.

Für die Bereiche Kultur, Sport, Soziales, Frauen und Umwelt stehen planmäßig 180000 Euro bereit. Mit nicht beanspruchten Mitteln aus dem Vorjahr ergibt sich ein Betrag von 248000 Euro.