Bayerischen Spielbanken bringen den 1 Euro Jeton ins Spiel

Reinhold Schmitt
ISA-GUIDE Chefredakteur (V.i.S.d.P.)
E-Mail: info@isa-guide.de




(rs) 200.000 neue Spieljetons werden von Spielern und den Bayerischen Spielbanken erwartet. Der neue schwarz-grauen 1 Euro Grundjeton hat einen Durchmesser von 34 Millimeter und wird es in vier Ausführungen mit roter, gelber, grüner und blauer Rosette auf grauem Grund geben.

Damit soll das spielen noch attraktiver und interessanter gemacht werden. Mit einer Werbekampagne wird der neue 1-Euro-Jeton im Freistaat eingeführt. Mit der Einführung dieses Jetons werden die Bayerischen Spielbanken eine Vorreiterrolle übernehmen.
Zusätzlich werden an den bisherigen 2 -Euro-Tischen die Spielmaxima des bisherigen 5-Euro-Tisches und an den 5-Euro-Tischen die Spielmaxima wie bisher am 10-Euro-Tisch zugelassen. Der 1-Euro-Tisch soll mit Maxima entsprechend dem bisherigen 2-Euro-Tisch angeboten werden.