Mit Thomas Cook zwei Mal pro Woche nonstop nach Las Vegas

In den Sommermonaten ist Las Vegas ab Deutschland nonstop und zu günstigen Preisen erreichbar: Thomas Cook powered by Condor bietet von Mai bis Oktober 2004 zwei wöchentliche Nonstop-Verbindungen in die lebendige Wüstenstadt Nevadas an. Der Flugplan wurde im Jahr 2004 auf zwei Flüge pro Woche statt bisher einem aufgestockt. Mittwochs und sonntags startet eine Boeing 767 der Ferienfluggesellschaft ab Frankfurt und landet nur elf Stunden später im Spielerparadies.

Das Ticket für den Hin- und Rückflug ist bereits ab 536 Euro zu haben. Einen besonderen Service gibt es in der Comfort Class: Hier kostet der Hin- und Rückflug ab 1.566 Euro. Wer zu zweit reist und in Las Vegas auch einmal die Stadtgrenzen überqueren möchte, kann bei Thomas Cook Airlines das aktuelle �Fly & Drive�- Angebot ab 596 Euro pro Person buchen: Bei diesem Preis ist der Hin- und Rückflug sowie eine Woche Mietwagen inklusive.

Im Jahr 2003 verzeichnete die Spielermetropole mit 35,5 Millionen Gästen einen Besucherzuwachs von 1,3 Prozent. In punkto Bettenbelegung führt die amerikanische Glamourstadt mit durchschnittlich 85 Prozent die Riege der touristischen Großstädte an. Mit mehr als 130.850 Hotel- und Motelzimmern bietet Las Vegas weltweit die größte Bettenkapazität an. Allein im Jahr 2003 sind 3.800 Zimmer dazugekommen.