Montagspokerturnier in der Spielbank Wiesbaden erneut ausverkauft – ISA-GUIDE.de

Montagspokerturnier in der Spielbank Wiesbaden erneut ausverkauft

[key:pilecki]

Am Montag, den 19.03.01 lud die Spielbank Wiesbaden zum Hold’em Pot Pokerturnier ein.

Das Turnier fand an 4 Tischen statt und war auf 40 Plätze limitiert. 42 Spieler folgten der Einladung und nahmen teilweise eine Anfahrt von über 200 km in Kauf.

Herr Ralf Albern, welcher die Turnierleitung innehatte, ermöglichte im Nachrückverfahren, dass alle teilnehmen konnten.

Für DM 400,- Buy-In startete jeder Spieler mit 2000 Jetons. 2 Rebuys innerhalb der ersten 60 Minuten für je 200/1000 Jetons waren möglich. Danach hatte man die Möglichkeit durch ein Add-On sein Table-Stack um 2000 Jetons aufzubessern.

Die Dealer rechneten die Pötte schnell aus und mischten flink die Karten. Dies führte dazu, dass viele Partien zustande kamen und die Spannung und Freude am Spiel nichts zu wünschen übrig ließ.

Nach ca. 3 Stunden standen die 9 Finalisten fest, welche sich ihr Preisgeld hart erkämpft hatten. Viele Zuschauer folgten dem packenden Finale. Christian Danner (A-5) spielte Wolfgang Pilecki (K-10) All-In. Wolfgang traf zwar im Flop die „10“, aber wie so oft folgte postwendend ein As für Christian. DM 3.640,- Preisgeld versüßten Wolfgang Pilecki sein 3. Platz.

Christian Danner hatte jetzt 2/3 aller Jetons und bot Ludger Bauer eine Deal an. Doch Ludger Bauer lehnte zur Freude der Zuschauer ab. Es folgten noch einige spannende Szenen, letztendlich erreichte Ludger Bauer einen hervorragenden 2. Platz und erhielt für seine tolle Leistung DM 5.600,-.

Christian Danner war an diesem Tage der klar dominierende Spieler und erhielt für seinen tollen Sieg stattliche DM 9.240,-.

Insgesamt wurden DM 28.000,- eingespielt und auch komplett ausgezahlt.