Der Gast ist bei uns König

Reinhold Schmitt
ISA-GUIDE Chefredakteur (V.i.S.d.P.)
E-Mail: info@isa-guide.de


(rs) Kulturprogramme aller Art – speziell abgestimmt auf den einzelnen Gast – Visa, Flug, Transfer, Hotel und individueller Service vor Ort, sind nur einige der Serviceleistungen, die das Casino, der VIP National Club in Moskau seinen Kunden anbietet.

„Für uns haben alle Gäste einen VIP Status und es ist für uns selbstverständlich, dass wir sie wie Könige auch behandeln,“ so Jeffrey Zeiger, der Manager Direktor des VIP National Club in Moskau. „Service, sowie ein ausgewogenes Kulturprogramm, individuell abgestimmt mit dem Gast, sind bei uns nicht leere Worte, sondern Fakten“.

„Sicherlich,“ fuhr Jeffrey Zeiger fort, „erwarten wir von unseren Gästen, dass ein Depot von 15 – 20.000 Dollar eine Vorraussetzung dafür ist. Bei diesem Depot sind sie aber sicher, dass wir für Flugkosten, Hotelunterkunft, Visa und Reisetransfer sowie für die gesamte Verpflegung aufkommen. Selbstverständlich ist eine Einladung für das berühmten „Bolschoi Theater“ oder eine individuelle „Kreml-Besichtigung“ mit Dolmetscher/in ein Service, den wir allen Interessierten anbieten. Natürlich auch kostenlos,“ teilte er ISA-CASINOS in Moskau mit.

Bereits vor dem Abflug nach Moskau wird dem Gast die Arbeit für das Visa nach Moskau abgenommen und das Flugticket besorgt.

Bei der Ankunft in Moskau wird er am Flughafen von einer Delegation des Casinos erwartet und sofort als ein VIP Gast durch alle Instanzen der Zollbehörden geführt. Während er in der Lounge sich erfrischt und kleine Snacks angeboten bekommt, wird sein Reisegepäck in ein bereits wartendes Fahrzeug transportiert, mit dem er anschließend ins Hotel gebracht wird. Von der ersten Minute an ist ein Reisebegleiter bei ihm, der ihm in allen Dingen behilflich ist.

Im Hotel sind die Zimmersuiten bereits reserviert und nach dem Einchecken können Casino und Hotelanlage besichtigt werden.

Peter Bodell, Assistent, General Manager, des Casinos begrüßt den Gast und bei einem Rundgang durch das Casino werden alle Spiele, die das Casino anbietet, gezeigt und erklärt. Peter Bodell ist seit über 25 Jahren in der Casino Branche tätig und arbeitete unter anderem als Manager in Monaco, England, auf den Bahamas und in Amerika.

Der VIP National Club in Moskau bietet in seinem exklusiven Casino mit Bar und Restaurant, Black-Jack (6 Tische), American Roulette (2 Tische) und Oasis Stud Poker (3 Tische) an.

Die Einsätze bei den Spielen am Black Jack Tisch betragen Minimum 25 Dollar, Maximum 3.000 Dollar – beim Roulette von 10 Dollar Minimum bis Plein Maximum 200 Dollar – Oasis Poker wird mit einem Minimum von 25 Dollar bis zu einem Maximum von 500 Dollar gespielt.

Natürlich können im „Club Privee“ im Casino auch andere Einsätze getätigt werden, die auf den Gast individuell abgestimmt werden, teilte Peter Bordell ISA-CASINOS mit.

„Für uns ist es wichtig, dass der Gast sich wohlfühlt und so spielen kann, wie er möchte. Ob er nun hohe Einsätze spielen möchte oder auch, wie im Casino, mit den festgelegten Einsätzen. Diese ist jedem Gast selber überlassen.

Unsere Gäste können auch jederzeit alleine an dem Black Jack Tisch spielen und alle Boxen benutzen. Wir bieten internationale Spielregeln an, wie Splitten, Doppeln oder auch das „Surrender.“ Beim Roulette spielen wir mit einer „0“ – wenn diese fällt, sind alle Einsätze auf einfache Chancen verloren. In allen Spielen bieten wir zusätzliche Gewinnchancen an. Das sind Glückscoupons, die jeder Gast bei einem Gewinn erhält. Diese sind nummeriert und wir ziehen dann aus allen Teilnehmern mehrere Gewinner aus. Geldpreise von 50.000 Dollar bis hin zum Mercedes sind in diesem Gewinnspiel möglich.

Sollte der Gast bei der Ziehung nicht anwesend sein, wird er von uns benachrichtigt.

Selbstverständlich kann jeder Gast in der Bar vom Cognac bis hin zum Champagner, Säften, Kaffee, Weinen und vielen anderen Getränken aus unserer reichhaltigen Bar oder auch Zigarren sich kostenlos bedienen lassen.

Warmes und kaltes Essen „à la Carte“ oder auch selbst zusammengestellte Spezialitäten werden ihm in unserem hauseigenem Restaurant während seiner Pausen kostenlos offeriert. Kundenservice für unsere VIP Gäste sind das oberste Gebot in unserem Hause.“

In einem Gespräch mit dem persönlichen Kundenbetreuer vor Ort, Davis Bratslavsky, wies dieser darauf hin, dass der Service stimmen müsse, wenn man ein Casino als VIP-Gast besucht “ das ist nicht anders als in Las Vegas. „Nur hier, so Bratslavsky stolz zu ISA-CASINOS, „toppen“ wir den Service und passen uns dem Gast individuell an.“

Fazit: Für denjenigen, der das Außergewöhnliche sucht und sich als VIP Gast fühlen und auch wie dieser behandelt werden möchte und die Vorraussetzungen des Depots erfüllen kann, ist es ein Besuch wert. Sicherlich fliegt er nicht enttäuscht nach Hause, sondern nimmt zusätzliche viele interessante Eindrücke aus der Weltstadt Moskau mit.