Professioneller Roulettebetrüger am Frankfurter Flughafen festgenommen

Frankfurt/Main – Vor seinem Abflug nach Punta Cana klickten bei dem Franzosen die Handschellen. Die Bundespolizei verhaftete den Mann bei der Ausreise, denn gegen ihn bestand wegen Betrug ein internationaler Haftbefehl. Mit zwei Kumpanen betrog er im großen Stil ein neu eröffnetes Casino in Singapur. Die Drei wurden jedoch bei Ausübung einer erneuten Tat im April verhaftet und nach Zahlung einer Kaution auf freien Fuß belassen. Seit diesem Zeitpunkt waren die drei Männer untergetaucht und von den zwei Mittätern fehlt bis heute jede Spur.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Flughafen Frankfurt/Main
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Melanie Kostka
Telefon: 069 3400 4012
E-Mail: presse.flughafen.fra@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Durch die Nutzung der Seite stimme ich der Verwendung von Cookies und der Verarbeitung meiner IP-Adresse zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen