BadBeat-Poker-Jackpot im Automatenspiel des Wiesbadener Casinos gefallen – ISA-GUIDE.de

BadBeat-Poker-Jackpot im Automatenspiel des Wiesbadener Casinos gefallen

Am Montag, dem 9. Januar, wurde es kurz vor Mitternacht im Auto­maten­spiel der Spielbank Wiesbaden an Pokertisch 1 sehr lebhaft, als alle 10 Spieler laut jubelnd von ihren Stühlen aufsprangen. Der BadBeat-Jackpot mit einem Gesamt­betrag von 11.403,30 € war geknackt und der unverhoffte „Lucky Loser“ konnte sich über einen Jackpotbetrag von 5.701,65 € freuen.

Mit zwei Assen auf der Hand und einem dritten Ass im Flop hatte es für ihn zunächst so ausgesehen, als ob er diese Runde kaum mehr verlieren könne. Da hatte er aber die Rechnung ohne seinen Gegenspieler gemacht, der bereits zwei Buben auf der Hand hielt und im Turn einen weiteren fand. Als im River dann der vierte Bube folgte, stand der überraschende Gewinner mit 4 Buben gegen Fullhouse-Asse fest. Dieser schnappte sich sichtlich erfreut neben dem Original-Pot noch zusätzlich seinen Jackpot-Anteil von 2.280,66 €. Die restlichen 3.420,96 € wurden auf die übrigen acht Spieler verteilt – und alle waren glücklich.

Spielbank Wiesbaden – das ist der Poker-Himmel!
Und das jede Nacht bis 4 Uhr morgens!