„Kröllisch viel los“: Charity-Kabarett für die Kinderkrebshilfe

Gastspiel von Alexander Kröll am 3. Dezember 2011 im Casino Innsbruck

(Foto: Alexander Kröll)
(Foto: Alexander Kröll)
Der Tiroler Kabarettist und Improvisionär hat das Gelungenste aus seinen vier Soloprogrammen und was sonst in seinen zehn Bühnenjahren zusammen gekommen ist, für eine „Best of“ Vorstellung mit dem Titel „Kröllisch viel los“ gesammelt und lädt am 3. Dezember ins Casino Innsbruck ein.
Mit dabei sind viele bekannte Szenen, etwa die Taxinummer, das Hendl, Sex mit dem Kühlschrank, am WC, der Ö-Driver, wie alles begann, über Studieren und Verlieren, warum Kondome ablaufen, wie man trotzdem den idealen Partner finden kann, über das Essen und die Selbstfindung abseits von Gut und Böse.

Mit dieser Vorstellung will Alexander Kröll auch Gutes tun und beweist es dadurch, dass er den gesamten Reinerlös der Kinderkrebshilfe Tirol für kleine Weihnachtsüberraschungen zur Verfügung stellt.

Alex Kröll bietet Kabarett aus den Bergen: „Ehrlich-echt-tirolerisch“. Er schöpft seine Beobachtungen aus dem Alltäglichen und macht das Publikum zu einem Teil seines Programms. Seine Geschichten sind immer „wahr“, auch dann, wenn sie bloß gut erfunden sind.

Das Ticket zu 25 Euro inkludiert einen prickelnden Sektempfang, Begrüßungsjetons im Wert von 10 Euro, die Vorstellung und kostenfreies Parken in der Casinogarage. Das Programm beginnt um 20.00 Uhr. Reservierungen sind online auf http://innsbruck.casinos.at oder unter Tel.:+43 (0) 512-587040-110 möglich.