Bounty auf Pokerass Johan Brolenius – ISA-GUIDE.de

Bounty auf Pokerass Johan Brolenius

Erstes „Beat the Ace“ Pokerturnier im Casino Innsbruck voll ausgebucht

V.l.n.r.: Casinos Austria Pokermanager Edgar Stuchly, Pokerass Johan Brolenius, Casinodirektor Kurt Steger (Foto: Casino Innsbruck)
V.l.n.r.: Casinos Austria Pokermanager Edgar Stuchly, Pokerass Johan Brolenius, Casinodirektor Kurt Steger (Foto: Casino Innsbruck)
Am Samstag, den 5. Februar fand im Casino Innsbruck erstmalig ein Beat the Ace Turnier statt. Auf das win2day Ass und Pokerprofi Johan Brolenius war eine Bounty Prämie in Höhe von 300 Euro ausgesetzt, die sich der 27-jährige Italiener Alessandro Summa holte. Er gewann mit einem Royal Flush gegen den Ex-Schistar.
117 TeilnehmerInnen spielten um 10.530 Euro Preisgeld. Der Turniersieger, ebenfalls ein Italiener, nahm 2.130 Euro mit nach Hause. Die Plätze zwei und drei sicherten sich Pokerfaces aus Österreich. Als Gratulanten stellten sich Casinos Austria Pokermanager Edgar Stuchly und Casinodirektor Kurt Steger ein.

Der nächste Poker Showdown findet von 17. bis 19. März im Casino Innsbruck statt. Bei der Poker Spring Challenge werden drei spannende Texas Hold’em No Limit Freezeout Turniere gespielt. Anmeldungen auf poker.casinos.at oder im Welcome Center unter +43 (0) 50 777 50.