WM Challenge im Casino Seefeld

Ex-Profikicker Promispiel – Showdown für die Elf aus Rum

Die Siegermannschaft SK Rum mit Saalchef Romed Wegscheider, Marketing-Maskottchen Bianca Hilpold und Gaming Manager Thomas Ude.
Die Siegermannschaft SK Rum mit Saalchef Romed Wegscheider, Marketing-Maskottchen Bianca Hilpold und Gaming Manager Thomas Ude.
Im Casino Seefeld stand diese Woche das Finale der WM Challenge für Tiroler Fußballvereine auf dem Programm. Das Casino in den Alpen zog im Vorfeld 30 Vereine aus verschiedensten Ligen zu den Vorrunden an, bei denen neben einer flotten Pokerpartie ein Automatenturnier und die berüchtigte Torwand im Vordergrund standen.

Beim Finale konnten sich die Kicker von Fliess, Brixlegg/Rattenberg, Seefeld, Vomp, Hippach, Rum, Pele 2000 und Zell am Ziller untereinander matchen. Wie auch am Rasen galt es 2×45 Minuten die Oberhand zu behalten und so viele Punkte wie möglich zu erspielen um dem Finaltable-Spieler einen ausreichenden Vorsprung zu sichern.

Nach einem packenden und nervenaufreibenden Finale konnte sich der Rumer Spieler Ramzija Vilic gegen den Vomper Stefan Kumetz durchsetzen. Und damit holte er für seine Mannschaft das Schlagerspiel gegen eine wahre Elitetruppe – Michael Streiter, Michael Bauer, Roland Kirchler, Manni Linzmair, etc. auf den heimischen Rasen nach Rum.

Alle Informationen zu dem Klassespiel während der WM, nachzulesen auf unserer Homepage http://seefeld.casinos.at.