Die Pokerszene zieht es ins Casino Innsbruck – ISA-GUIDE.de

Die Pokerszene zieht es ins Casino Innsbruck

Gesamtpreispool von über 600.000 Euro wartet

Herbert S., Croupier im Casino Innsbruck, wartet auf die Pokerfans. (Foto: Casinos Austria)
Herbert S., Croupier im Casino Innsbruck, wartet auf die Pokerfans. (Foto: Casinos Austria)
Der Schnee schmilzt, die Temperaturen steigen und im Casino Innsbruck wird es bald heiß hergehen. Die internationale Pokerszene steht schon in den Startlöchern. Denn ab 3. Mai macht die Casinos Austria Poker Tour in Innsbruck Station.
Angesagt haben sich unter anderen Michael Keiner, Markus Golser, Erich Kollmann, Stefan Rapp, Vlado Sevo, Rino Mathis, Wilhelm „Dr. Big“ Breuer und Dragan Galic. Für Konkurrenz ist also gesorgt. Casino Innsbruck Pokermanager Heimo Wartner zeigt sich mit dem bisherigen Anmeldestand zufrieden. Auch diesmal werden win2day-Qualifikanten mit an den Tischen sitzen und den virtuellen Pokerrom gegen Live-Turnieratmosphäre tauschen. Ab zwei Euro kann man mitmachen und sich so ein Ticket für den Main Event am Samstag, den 9. Mai, mit einem Buy-in von 2.000 Euro erpokern.

Wer auch immer im Finale des Main Events am Sonntag, den 10. Mai, mit dabei sein wird – ob einer der bekannten Namen, ein Online-Qualifikant oder ein neues Gesicht – das Spiel wird auf jeden Fall spannend. Immerhin wartet in Innsbruck ein Gesamtpreispool von mehr als 600.000 Euro.

Ticketreservierungen und allgemeine Information für die CAPT Innsbruck unter http://poker.casinos.at.