Spielbank Stuttgart erhält Zuschlag für Konstanz und Baden-Baden

Spielbank Stuttgart erhält Zuschlag für Konstanz und Baden-Baden

Die Spielbank Stuttgart zeigt sich in einer ersten Reaktion erfreut über die Entscheidung des Innenministeriums, ihr die Konzession für die Spielbanken Baden-Baden und Konstanz zu übertragen. „Die Konzessionsvergabe ist ein Vertrauensbeweis für die Kompetenz und Leistungsfähigkeit unserer Spielbank und das von uns vorgelegte Konzept für die Weiterentwicklung der beiden Spielbanken“ äußerte Geschäftsführer Peter Wolf. Er freue sich auf diese neue Aufgabe. Für diese fühle sich die Spielbank Stuttgart, die nach dem erzielten Bruttospielergebnis unter den 60 deutschen Spielbanken den dritten Platz einnehme, gut gerüstet.

Die Spielbank Stuttgart erwartet von dem Zusammenschluss aller drei baden-württembergischen Spielbanken zusätzliche Synergie-Effekte, z.B. bei der Verwaltung, beim Marketing und im Einkauf. Dies zeigen auch die Beispiele von Österreich und Bayern.

Die Spielbank Stuttgart wird den Übergang der Konzession für Baden-Baden und Konstanz sowie deren Betrieb in enger Kooperation mit allen Beteiligten, vor allem den Städten Baden-Baden und Kostanz, durchführen. Sie wird alles daran setzen, die Tradition dieser Spielbanken fortzuführen und deren Attraktivität für die Besucher zu steigern.

Quelle: Infoemail/Spielbank Stuttgart – Marketing

Durch die Nutzung der Seite stimme ich der Verwendung von Cookies und der Verarbeitung meiner IP-Adresse zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen