Rekordbeteiligung beim Freeroll Tournament beim Master Classics of Poker 2002 im Holland Casino Amsterdam

[key:pilecki]

Rekordbeteiligung beim Freeroll Tournament beim Master Classics of Poker 2002 im Holland Casino Amsterdam.

Viele grosse Pokerturnierveranstalter klagen über zurückgehende Turnierbeteiligung und Spielerschwund.

Diesem Trend stellen sich Peter Voolstra, Tournament Director Holland Casinos Amsterdam, und seine charmante Tournament PR Managerin Adéle Bruijn vehement und erfolgreich entgegen.

Seit vielen Jahren gelten die „MasterClassics“ als das Top-Pokerevent in Europa. Mit perfekter Organisation und hohem persönlichen Engagement möchte das Pokerteam von Holland Casinos Amsterdam ihr hervorragendes Vorjahresergebnis noch toppen.

Um dieses ehrgeizige Ziel zu erreichen, sponsored Holland Casinos Amsterdam 60.000 Euro an zusätzlichem Preisgeld. Dies ist besonders erfreulich für die Turnierspieler der Plätze 19 – 30, (die bisher nach hartem, oft stundenlangem Kampf kurz vor dem Ziel enttäuscht das Feld räumen mussten) welche dieses Jahr ihr gezahltes Buy-in zurückerhalten.

Zwei vorab ausverkaufte Turniere und eine Rekordbeteiligung von 178 Teilnehmern beim Freeroll Turnier sind wohl das beste Lob der Pokerturnierspieler an das Turniermanagement. Jeder der 178 Freerollplayer wollte eine der 7 begehrten Lido Tickets im Wert von 3000 Euro gewinnen.

Nach über sechs Stunden spannender Duelle reduzierte sich das starke Spielerfeld auf 10 Finalisten. Marty Schacker USA, Ross Boatmann UK und Alex Kravchenko Russia belegten die Plätze 8 – 10 und erhielten für ihren Erfolg ein Lido Satelite Ticket (300 Euro), wo sie ihr Können erneut unter Beweis stellen werden.

Wir gratulieren den Siegern: Simon Trumper UK, Danny Tanner Aruba, Patrick Morgan UK, Noah Boeken NL, Craig Grant UK, Hans van der Zijden NL und Peter Dekker NL, und wünschen viel Erfolg beim „Lido Poker Tournament“.

Turnierergebnisse