Schöner kann es beim ersten Mal nicht sein! – ISA-GUIDE.de

Schöner kann es beim ersten Mal nicht sein!

Das kann man wohl so sagen! Zum ersten Mal in der Spielbank, zum ersten Mal ein „Live Turnier“ gespielt – und dieses gleich gewonnen. Dieses Kunststück gelang am gestrigen Abend Herrn Klaus Schleicher. Bis zum Sieg war es allerdings ein langer und steiniger Weg.

Volle Konzentration am Final-Tisch Geschenkt bekommt man bei den Wiesbadener Rookie-Turnieren schon lange nichts mehr. Zu hoch ist inzwischen die Spielstärke, zu smart sind die meisten „Moves“. Aber Herr Schleicher ließ sich davon nicht beeindrucken, spielte sein Spiel und wurde belohnt. Einen nach dem Anderen nahm er cool aus dem Turnier, wirkliche Aufregung war ihm dabei nicht anzumerken. Der Sieg war am Ende hoch verdient und wurde mit einem Preisgeld von 1.570,- € honoriert.
Ganz unauffällig „schlich“ sich wieder einmal eine Dame an den Final-Tisch und ins Geld. Frau Mansbacher erreichte den 6. Platz und konnte hierfür 360,- € mit nach Hause nehmen.

Die meisten der Turnierteilnehmer tummelten sich anschließend noch an einem der vier Cashgame-Tische und so mancher konnte hier ebenfalls einen hübschen Gewinn einstreichen.

Am Freitag und Samstag sind die Cashgame Spieler in der Spielbank Wiesbaden unter sich – Omaha Pot-Limit und Hold’em No-Limit werden geboten und erst am Sonntag treffen sich wieder die Freunde des Turnierspiels. Also bis dann!

Spielbank Wiesbaden