Spielbank Wiesbaden: Die Bayern in Mailand – Die Rookies in Wiesbaden! – ISA-GUIDE.de

Spielbank Wiesbaden: Die Bayern in Mailand – Die Rookies in Wiesbaden!

Die Bayern in Mailand – Die Rookies in Wiesbaden!
Wiesbaden, den 4. April 2007. Knapp 90 begeisterte Pokerspieler trafen sich am Dienstag, trotz Champions League, in der Pokerhauptstadt Wiesbaden.
Die Rookies nahmen kurz vor acht Ihre ausgelosten Plätze ein, und somit konnte es dann pünktlich um 20 Uhr losgehen.
Je später der Abend – desto mutiger und aggressiver wurde gespielt. Um 22:40 Uhr war es dann soweit – Final Table.
Die bis dahin ausgeschiedenen Spieler fanden schnell wieder Platz an einem der vier Cash-Game Tische.
Marco Dicker (2.) & Dr. Daniel Weichmann (1.)Die Plätze wurden wie gewohnt neu ausgelost. Immer etwas schade für die Plätze 2 und 3, die mit den Blinds beginnen müssen. Denn oft entscheiden die ersten beiden Spiele an Final Table über den weiteren Verlauf des Turniers. Jeder will möglichst schnell die Low-Stack Player eliminieren.
Gestern spielte sich der Final Table recht schnell und auch als nur noch zwei Spieler im Turnier waren, was oft zu einem längeren Heads-Up führt, einigten sich die beiden Finalisten bei gleichem Chip-Count auf einen Deal. Der dann mittels regelgerechtem Entscheidungsspiel festgestellte Turniersieger Dr. Wichmann und der Zweitplatzierte Herr Dicker freuten sich über jeweils 1.280,- €.
Hier noch ein unglaubliches Spiel vom Final Table:
Es trafen Kreuz 9 und 10 auf Herz 7 und 8. Im Flop erschien Kreuz 7 und 8 mit Pik Ass. Der Turn brachte Karo 8. Der River Kreuz B. Was für ein Spiel!
Das Pokerteam Wiesbaden freut sich schon auf Ostersonntag, da das Casino am Donnerstag wegen dem darauf folgenden Karfreitag um 24.00 Uhr schließen muss und daher kein Turnier veranstaltet wird.