17,1 Milliarden Dollar – Harrah’s akzeptiert Buyout Offerte

Harrah´s Entertainment nimmt die Buyout-Offerte der beiden Private Equity-Gruppen Apollo Managment Group und Texas Pacific Group an.

Damit wechselt das weltweit größte Casino-Unternehmen den Besitzer. Die Aktien werden von der Börse genommen.

Das Volumen des Buyouts beläuft sich auf 17,1 Milliarden Dollar plus 10,7 Milliarden Dollar Schulden. Das entspricht einem Aktienkurs von 90 Dollar je Aktie. Das Papier ist allerdings seit der Ankündigung des Buyouts am 29.September vom Handel ausgesetzt. Zum letzten Schlusskurs der Aktie beträgt der Kaufpreis einen Aufschlag von rund 36%.

Durch die Nutzung der Seite stimme ich der Verwendung von Cookies und der Verarbeitung meiner IP-Adresse zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen