Austrian Masters im Concord Card Casino in Wien

Reinhold Schmitt
ISA-GUIDE Chefredakteur (V.i.S.d.P.)
E-Mail: info@isa-guide.de


(rs) Vom 03.06.2002 bis zum 16.06.2002 finden die Austrian Masters, in denen das zweite Worlds Heads Up Poker Championship mit eingebunden ist, statt.

Am 3.6.2002 wurde bereits ein Limit Holdem Turnier mit einem Buy In von € 75,- und unlimit Rebuys abgehalten. Insgesamt nahmen 168 Spieler an diesem Wettbewerb teil und spielten um ein Preisgeld von € 35.500,- (der Sieger stand bei Redaktionsschluss noch nicht fest). Innerhalb dieser 14 Tage sollen wieder eine Vielzahl von Turnieren durchgeführt werden, wie das Pot Limit Omaha, Limit 7 Card Stud, Limit Omaha Hi-Lo, für die man € 1000,- Buy In sowie € 30.— Entry Fee bezahlen muss.

Für den 9. und 10. Juni hat das Team ein Knockout No Limit Holdem (5 Spieler per Team) mit einem Rebuy von € 7.500,- + Entry Fee 500,- vorgesehen.

Das Highlight wird wieder das World Heads Up Championship Turnier vom 11. Juni bis zum Finale am 14. Juni sein. Das Rebuy beträgt € 3.000,- + 150,- + 90,— und es werden hierzu wieder viele Turnierspieler aus dem In und Ausland (128 Spieler) erwartet.

Selbstverständlich werden auch tägliche Singels Satellites Tisch ab mittags um 3 Uhr im Concord Card Casino angeboten.

[key:ISA] Casinos sponsert mit ihrem Partner, der INGO Casino Gruppe aus Tschechien, 3 Wochenend-Reisen vom Freitag bis Sonntag) ins Casino Marienbad für 2 Personen incl. Hotel, feudalen Schlemmermenüs sowie Glücksjeton im Wert von € 50,- als Zusatzpreise. [key:ISA] Casinos wird wieder direkt vor Ort berichten.