Casinos Austria: Kultursponsoring mit Herz

Casino Austria erhält zwei Mal den MAECENAS

Tanzende Spielkarten, das bunte Muster der Jetons am Spieltisch, das Hüpfen der Kugel im Roulettekessel: Kunst ist im Spiel ebenso zu finden, wie das Spielerische in der Kunst seinen festen Platz hat. Gleich zwei Mal wurde Casinos Austria nun für die gelungene Verbindung von Kultur und Spiel mit dem Sponsoringpreis MAECENAS vom Wirtschaftskomitee „Initiativen Wirtschaft für Kunst“ ausgezeichnet.

Sponsoring mit Kreativität

Burgtheater Reihe 13„Jeden 13. in die 13. Reihe um nur 13 Euro“ – mit diesem Konzept brachte Casinos Austria Interessierten Kultur und zugleich Spiel auf kreative Weise näher und wurde mit dem Anerkennungspreis MAECENAS in der Kategorie „Bestes Konzept“ geehrt. Für jeden, der an einem 13. eine Vorstellung im Burgtheater besucht und in der 13. Reihe Platz nimmt, kostet die Karte nur 13 Euro. Neben Burgtheater fördert Casinos Austria auch die Bregenzer Festspiele, die Wiener Festwochen und die Seefestspiele Mörbisch.
Der Anerkennungspreis MAECENAS ist neben dem Effie Award, dem Marketingstaatspreis und dem Romero Award bereits die vierte Auszeichnung, die das Konzept „Der 13., Ihr Glückstag“ erhielt.

Engagement mit Herz

Casinos Austria ist beim Sponsoring nicht nur mit Einfallsreichtum, sondern auch mit Herz dabei. So legte das Unternehmen gemeinsam mit dem Radio NÖ im Jahr 1976 mit dem „Charity Radio Roulette“ im Stadttheater Baden den Grundstein zum heutigen „Licht ins Dunkel“. Bis heute engagiert sich Casinos Austria nicht nur für die damals initiierte Aktion, sondern auch für das Stadttheater Baden. Für die Unterstützung zum 100-jährigen Jubiläum der Sommerarena erhielt das Casino Baden durch den „MAECENAS Niederösterreich 2006“ eine Anerkennung in der Kategorie „Bestes Kultursponsoring – Großunternehmen“.

Bei der Unterstützung von Kultur legt Casinos Austria besonderen Wert auf eine langfristige Förderung, die bei beiden Ehrungen durch die Jury besonders hervorgehoben wurde.