Glühweinverkauf für guten Zweck – Spielbank Hohensyburg spendet 1.000 Euro an Kinderlachen e.V.

Die traditionsreiche Christmas-Show begeisterte im Dezember einmal mehr das Publikum. Die Gäste erlebten dabei nicht nur eine mitreißende Show-Produktion von „Stars in Concert“, sondern unterstützten nebenbei auch eine gemeinnützige Aktion. An fünf Veranstaltungstagen bot die Spielbank-Gastronomie Glühwein für den guten Zweck an.

Foto: WestSpiel Bildzeile: Holger Garz (links), neuer gastronomischer Betriebsleiter auf der Hohensyburg, übergab gemeinsam mit Marlene Müller, Mitarbeiterin in der Spielbank-Gastronomie, einen Spendenscheck über 1.000 Euro an Kinderlachen-Vorstand Marc Peine.

Foto: WestSpiel Bildzeile: Holger Garz (links), neuer gastronomischer Betriebsleiter auf der Hohensyburg, übergab gemeinsam mit Marlene Müller, Mitarbeiterin in der Spielbank-Gastronomie, einen Spendenscheck über 1.000 Euro an Kinderlachen-Vorstand Marc Peine.

Den gesamten Erlös von 1.000 Euro spendet die Spielbank nun an den Dortmunder Verein Kinderlachen e.V.

Holger Garz, neuer gastronomischer Betriebsleiter auf der Hohensyburg, übergab gemeinsam mit Marlene Müller, Mitarbeiterin in der Spielbank-Gastronomie, den Spendenscheck an Kinderlachen-Vorstand Marc Peine.

„Der Verein leistet seit Jahren eine gesellschaftlich unendlich wertvolle Arbeit und unterstützt Kinder aus weniger begüterten Verhältnissen und schwer kranke Kinder. Wir danken unseren Gästen, dass sie diese Spende möglich gemacht haben“, erklärte Holger Garz bei der Scheckübergabe.

Marc Peine, der „Kinderlachen“ mit ins Leben gerufen hat, freute sich sehr und betonte: „Spenden lohnt sich immer. Es kann der Grundstein für eine Kindheit mit Perspektive sein. Wir helfen dort, wo keine ausreichende Hilfe geleistet wird – schnell, unbürokratisch und immer im Sinne des Kindes.“

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:
Claudia Krieger,
Spielbank Hohensyburg
E-Mail: c.krieger@westspiel.de

Hinweis: ISA-GUIDE veröffentlicht auf Ihrem Internet-Portal verschiedene Artikel, Analysen, Kolumnen, Reportagen, Publikationen, Urteile, Interviews und Nachrichten, die aus unterschiedlichen Quellen stammen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der Autor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie stimmen mit der Nutzung der Kommentarfunktion zu, dass Sie diese nicht zur Veröffentlichung von bewusst falschen und/oder unzutreffenden, missbräuchlichen, vulgären, obszönen, sexuell orientierten oder auf andere Weise rechtsverletzenden Beiträgen nutzen. Sie stimmen weiterhin zu, diese Plattform nicht zum Zwecke der Werbung zu nutzen und keine fremden, urheberrechtlich geschützen, Inhalte zu veröffentlichen. Links/Verweise auf Seiten die in Deutschland nicht konzessioniertes Glücksspiel anbieten sind ebenfalls unzulässig. Die maximale Länge eines Kommentares liegt derzeit bei 500 Wörtern.
Werbung