WestSpiel informiert: WestSpiel Poker Tour 2014 – Das Turnierhighlight des Jahres in der Spielbank Aachen

Pokerfans aus ganz Deutschland spielen um mehr als 200.000 Euro Preisgeld

Es ist angerichtet für das Finale der WSPT 2014 – 30 Turniertische warten im Lenné Pavillon der Spielbank Aachen auf den Ansturm von Pokerfans aus der ganzen Republik. (Foto: WestSpiel)

Es ist angerichtet für das Finale der WSPT 2014 – 30 Turniertische warten im Lenné Pavillon der Spielbank Aachen auf den Ansturm von Pokerfans aus der ganzen Republik. (Foto: WestSpiel)

Duisburg/Aachen, 24. November 2014. Am Mittwoch geht es los. Die Spielbank Aachen lädt zu einem der höchstdotierten Pokerturniere Deutschlands, dem Finale der WestSpiel Poker Tour. Seit Monaten hält die Turnierserie mit Vorrunden in den Spielbanken der WestSpiel-Gruppe die Pokerfans in Atem. Über 200 Teilnehmer haben sich bereits für das große Finale qualifiziert.
„Bis Mittwoch werden es aber noch mehr Teilnehmer“ weiß Spielbankdirektor Thomas Salinger, „erfahrungemäß kaufen sich noch einige direkt am Turniertag ein, und wir bieten am Montag- und Dienstagabend noch letzte Qualifikationsturniere für alle, die noch eine Chance auf ein günstig erspieltes Finalticket suchen“.
Das heutige Satellite wird als Re-Buy-Turnier gespielt, das Buy-In beträgt 50 Euro (+ 10 Euro Fee). Am morgigen Dienstag beträgt das Buy-In 200 Euro (+ 20 Euro Fee). Los geht´s jeweils um 19 Uhr, maximal 88 (Montag) bzw. 66 (Dienstag) Spieler können teilnehmen.
Wer seinen Turnierplatz direkt sichern möchte, kann natürlich noch eine Finalkarte für 1.000 Euro (+ 100 Euro Fee) für einen der zwei Starttage am Mittwoch und Donnerstag kaufen.

Unabhängig davon, wie viele Teilnehmer noch bis Mittwoch ihren Startplatz erspielen oder direkt erwerben, eins ist jetzt schon sicher: Es geht um ein Preisgeld von insgesamt mehr als 200.000 Euro. Die WestSpiel Poker Tour zählt damit zu den attraktivsten Pokerturnieren der Republik. Nach einem viertägigen Pokermarathon mit einer Nettospielzeit von mehr als 40 Stunden wird erst am Sonntag feststehen, wer als Turniersieger den Löwenanteil des Preispools gewinnt.

Wie bei großen Pokerevents üblich bietet die Spielbank Aachen ein echtes Pokerfestival, d.h. wer am Main Event nicht teilnehmen kann oder frühzeitig ausscheidet, hat täglich die Gelegenheit bei einem der Side-Events mitzumischen.

Turnierübersicht WSPT-Finale 2014:

TagDatumStartEventBuy-InFeeChipsTime
Mittwoch26.11.1415:00 UhrMain Event Tag 1A1.000 €100 €30.00045
18:00 UhrNL-Bounty (100 €/50 €)150 €15 €10.00020
Donnerstag27.11.1415:00 UhrMain Event Tag 1B1.000 €100 €30.00045
18:00 UhrPL Omaha (1x Re-Entry bis Beginn Lvl 5)400 €40 €20.00025
Freitag28.11.1415:00 UhrMain Event Tag 260
19:00 UhrNL-Satellite für High Roller Turnier
Unl. Rebuys (100 €/2,5K) + 1 Add on (100 €/5K)
200 €20 €3.00020
Samstag29.11.1415:00 UhrMain Event Tag 360
16:00 UhrHigh Roller Tag 1 (1x Re-Entry bis Ende Tag 1)2.000 €150 €25.00045
18:00 UhrNL-Freeze-Out100 €10 €10.00020
Sonntag30.11.1415:00 UhrMain Event Final60
15:30 UhrHigh Roller Final45
16:00 UhrDeep and Fast (Unl. Re-Entries bis Beginn Level 5)300 €30 €20.00015

Anmeldungen sind direkt in der Spielbank Aachen oder über das Buchungsportal auf www.westspiel.de möglich. Alle Turnierinfos sind auf www.westspiel-poker-tour.de zu finden.

Hinweis: ISA-GUIDE veröffentlicht auf Ihrem Internet-Portal verschiedene Artikel, Analysen, Kolumnen, Reportagen, Publikationen, Urteile, Interviews und Nachrichten, die aus unterschiedlichen Quellen stammen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der Autor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie stimmen mit der Nutzung der Kommentarfunktion zu, dass Sie diese nicht zur Veröffentlichung von bewusst falschen und/oder unzutreffenden, missbräuchlichen, vulgären, obszönen, sexuell orientierten oder auf andere Weise rechtsverletzenden Beiträgen nutzen. Sie stimmen weiterhin zu, diese Plattform nicht zum Zwecke der Werbung zu nutzen und keine fremden, urheberrechtlich geschützen, Inhalte zu veröffentlichen. Links/Verweise auf Seiten die in Deutschland nicht konzessioniertes Glücksspiel anbieten sind ebenfalls unzulässig. Die maximale Länge eines Kommentares liegt derzeit bei 500 Wörtern.
Werbung