Sportwetten – Glück oder Fachwissen? Eine Umfrage des Arbeitskreises gegen Spielsucht e.V.

Erhöht sportliches Fachwissen die Erfolgsaussichten bei Sportwetten? Oder ist der Erfolg bei Sportwetten reine Glückssache?

Hintergrund der Umfrage

In den letzten Jahren wenden sich zunehmend Menschen an den Arbeitskreis gegen Spielsucht e.V. , die angeben, über die Teilnahme an Sportwetten in materielle und soziale Notlagen geraten zu sein. Dem gegenüber stehen Werbebotschaften von Sportwetten-Anbietern mit der Aussage: „Mache Dein Sportwissen zu Geld und habe Spass dabei.“ Widersprüche, die zu Nachfragen provozieren.

Ziel der Umfrage

Viele Sportwetter sind davon überzeugt, dass ihnen ihr sportliches Fachwissen Vorteile und damit Geldgewinne bei Sportwetten bringt. In einer breit angelegten Fragebogenaktion möchte der Arbeitskreis gegen Spielsucht e.V. herausfinden, in wie weit diese Überzeugung der Realität standhält.

Darüber hinaus werden die Motive der Teilnahme an Sportwetten hinterfragt. Aussicht auf Geldgewinn oder Unterhaltung? Auch die Frage nach der Selbsteinschätzung des eigenen Sportwissens ist Thema. Letztlich werden die Teilnehmenden gebeten, die 27 Bundesliga-Partien des 9. bis 11. Spieltages zu tippen. Selbstverständlich ohne Geldeinsatz und anonym. Die Tipps werden werden mit den späteren tatsächlichen Spielausgängen abgeglichen. Wer ist erfolgreicher? Diejenigen, die ihr sportliches Fachwissen hoch oder eher niedrig einschätzen?

Wer kann mitmachen?

Jeder. Für die Auswertung der Umfrage brauchen wir die Beteiligung von Fussballexperten, aber auch von Menschen, die von sich sagen: „Fussball? Keine Ahnung.“ Die Gruppe der Laien wird benötigt, um deren Zufallstipps mit den Expertentipps zu vergleichen.

Zur Teilnahme aufgerufen sind Menschen, die bereits Erfahrung mit Sportwetten haben, aber auch Menschen, die noch nie gewettet haben und dieses auch für den Rest ihres Lebens ausschließen.

Wie kann ich teilnehmen?

Zwei Möglichkeiten.

Der Fragebogen befindet sich auf der Homepage des Arbeitskreises gegen Spielsucht e.V. unter

www.ak-spielsucht.de

und kann dort aufgerufen und ausgefüllt werden.

Alternativ fügen wir den Link zum Fragebogen bei, der selbstverständlich auch an andere Interessierte weitergereicht werden kann.

https://goo.gl/forms/ovCGG5HR0Tq4oKfh2

Das Ausfüllen des Fragebogen dauert cirka 5 Minuten und ist anonym.

Wir würden uns über Ihre Beteiligung freuen.

Wann ist Einsendeschluss für die Umfrage?

Am 28.10.2016 wird pünktlich mit Anstoß des 9. Spieltages (20.30 Uhr) die Umfrage aus dem Netz genommen. Da auch zahlreiche Fragebögen per Briefpost kommen, werden nur diejenigen eingegeben, die bis zum 28.10.2016 eingegangen sind.

Kann ich den Fragebogen auch ausdrucken?

Ja. Anbei der Fragebogen zum Ausdrucken: https://goo.gl/forms/ovCGG5HR0Tq4oKfh2

Wann und wo werden die Ergebnisse der Umfrage veröffentlicht?

Geplant ist die Veröffentlichung der zentralen Umfrageergebnisse ab dem 10.12.2016 auf unserer Homepage. Eine detaillierte und verschriftlichte Auswertung dürfte im Februar 2017 vorliegen.

Hinweis: ISA-GUIDE veröffentlicht auf Ihrem Internet-Portal verschiedene Artikel, Analysen, Kolumnen, Reportagen, Publikationen, Urteile, Interviews und Nachrichten, die aus unterschiedlichen Quellen stammen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der Autor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie stimmen mit der Nutzung der Kommentarfunktion zu, dass Sie diese nicht zur Veröffentlichung von bewusst falschen und/oder unzutreffenden, missbräuchlichen, vulgären, obszönen, sexuell orientierten oder auf andere Weise rechtsverletzenden Beiträgen nutzen. Sie stimmen weiterhin zu, diese Plattform nicht zum Zwecke der Werbung zu nutzen und keine fremden, urheberrechtlich geschützen, Inhalte zu veröffentlichen. Links/Verweise auf Seiten die in Deutschland nicht konzessioniertes Glücksspiel anbieten sind ebenfalls unzulässig. Die maximale Länge eines Kommentares liegt derzeit bei 500 Wörtern.
Werbung