Österreich boomt – und BetandWin liegt an der Spitze – ISA-GUIDE.de

Österreich boomt – und BetandWin liegt an der Spitze

Der Internetanbieter von Sportwetten BetandWin.com ist derzeit eines von Österreichs Aushängeschildern zumindest was die Kursentwicklung der letzten Monate betrifft. Innerhalb eines Jahres hat sich der Kurs mehr als verfünffacht und damit nicht nur österreichische Anleger verzückt. Erst im Juni wurde ein Aktiensplit durchgeführt und damit das Grundkapital der Firma verdoppelt. Durch die Kurshalbierung ist die Aktie nun auch für Privatanleger wieder leichter handelbar.

BetandWin.com verfolgt eine sehr klare und offensive Wachstumsstrategie. Mit mehr als 150 Mitarbeitern, innovativer Technologie und enormen Ausgaben für Marketingmaßnahmen sollen in Kontinentaleuropa weiter im großen Stil neue Stammkunden gewonnen werden, um so die Basis für starke Erträge in der Zukunft zu sichern. Erklärtes Ziel des Vorstands ist es, innerhalb von zwei bis drei Jahren zum Top-Online-Anbieter aufzusteigen, um dann die Gewinne abschöpfen zu können. Dieses Konzept ist bislang aufgegangen: Die Umsätze erreichten das Rekordniveau von 437 Mio. Euro. Im Gesamtjahr 2004 schlossen die Kunden von BetandWin fast 49 Millionen Wetten ab.

Aufgrund der intensiven Werbekampagnen wurde beim Ergebnis nach Steuern im ersten Quartal 2005 nur eine schwarze Null erzielt. In 2005 soll der Marketingaufwand nochmals auf 60 bis 80 Millionen Euro aufgestockt werden. In den kommenden Jahren sollen die Gewinne dann aber steigen: Analysten rechnen mit einem Gewinn von 0,46 Euro je Aktie in 2006 und von 2,17 Euro in 2007. Optimistische Prognosen gehen gar von 4,57 Euro für 2007 aus.

Viel von den zukünftigen Gewinnen hat der Aktienkurs bereits vorweggenommen, so dass das Potenzial bei einem Direktinvestment in die Aktie nahezu ausgereizt scheint.

Mit dem neuen Diskont-Zertifikat der Deutschen Bank (WKN DB4213) können Anleger auch dann noch attraktive Gewinne erzielen, wenn die Aktie in den nächsten 16 Monaten auf dem aktuellen Niveau verharrt oder leicht fällt. Der Anleger profitiert dabei aktuell von einem Diskont als Sicherheitspolster von über 20%. Wetten?