Münchwiler Escor wird geschlossen – ISA-GUIDE.de

Münchwiler Escor wird geschlossen

Münchwilen. Die Münchwiler Niederlassung des Geldspielautomaten-Herstellers Escor wird geschlossen. Die Schliessung lasse sich nicht mehr abwenden, teilte der Präsident des Verwaltungsrates Christian Vollmer mit. Grund ist die Tatsache, dass die neue Generation der Geldspielautomaten zu wenig Umsatz generieren. Escor steige deshalb aus diesem Geschäftszweig aus. Zwölf Personen verlieren deshalb ihre Stelle. Die einwöchige Frist, innerhalb derer Alternativen zum Stellenabbau hätten entwickelt werden können, ist ungenutzt abgelaufen. Der Geldspielautomaten-Hersteller Escor Casinos & Entertainment S.A. muss 62 Stellen abbauen, 12 davon in Münchwilen. Die Firma hat ihren Sitz in Düdingen (FR).

Schon im Juni hatte die Firma angekündigt, 40 Stellen in Spielsalons, darunter in Frauenfeldd und Amriswil, zu streichen. Der Stellenabbau erfolge, hiess es bei Escor, weil die heutige Generation der Geschicklichkeits-Geldspielautomaten beim Publikum nicht ankomme. In Münchwilen ist Escor eingemietet. Jetzt sucht man zusammen mit dem Vermieter einen Nachmieter.