MERKUR-Sonne strahlt jetzt auch am Schwarzen Meer – ISA-GUIDE.de

MERKUR-Sonne strahlt jetzt auch am Schwarzen Meer

Gauselmann’s MERKUR CASINO Romania eröffnete seinen 4. Standort!

Am 20. Juli fand die feierliche Eröffnung eines neuen MERKUR CASINO Standortes in der rumänischen Hafenstadt Constanta statt. Zahlreiche Gäste der lokalen Prominenz – unter ihnen auch der Bürgermeister sowie der örtliche Fernsehsender – waren der Einladung von Geschäftsführer Rolf Falke gefolgt und nutzten im Laufe eines unterhaltsamen Abends die Gelegenheit, das MERKUR CASINO „made by Gauselmann Germany“ sowie die neusten Roulette- und bekanntesten Geld-Gewinn-Spiel-Geräte kennen zu lernen.

Bereits seit August 2004 betreibt MERKUR CASINO in Rumänien eigene Spielstätten unter dem Glückssymbol „Merkur-Sonne“. Während der Fokus bislang jedoch vor allem auf der Hauptstadt Bukarest lag, wo mittlerweile drei Standorte erfolgreich aufgebaut wurden, orientieren sich die Expansionsstrategien nunmehr auch an touristisch und wirtschaftlich interessanten Regionen, wie das Beispiel Constanta am Schwarzen Meer zeigt. In dieser reizvollen Küstenstadt werden ab Oktober die ersten von insgesamt 80.000 Soldaten in der neu gebauten US-Militärbasis am Schwarzen Meer erwartet.

Für Rolf Klug, Vorstandsmitglied der Gauselmann Gruppe und für das Geschäftsfeld MERKUR International verantwortlich, gehören Standort-Erschließungen in einzelnen Ländern Osteuropas zu wichtigen Etappenzielen seiner kontinuierlichen Expansionsstrategie. „Wir müssen die Zeichen der Zeit nicht nur beobachten, sondern auch erkennen und zu deuten wissen. Eine agile Marktpräsenz ist unerlässlich, um neue Partner zu gewinnen und unsere Innovationen international erfolgreich zu platzieren.“

MERKUR CASINO, die internationale Schwester der deutschen MERKUR-SPIELOTHEK, betreibt derzeit ca. 40 Spielstätten im europäischen Ausland.
MERKUR-SPIELOTHEK und MERKUR CASINO sind Tochterunternehmen der weltweit agierenden Gauselmann Gruppe, dem europäischen Marktführer in der Automatenbranche.

Mit weltweit über 5.700 Beschäftigten erwirtschaftete die Gauselmann Gruppe in 2004 einen Jahresumsatz von 670 Millionen Euro. Seit Gründung des Unternehmens wurden rund 2 Millionen Gaming-Produkte weltweit verkauft.