Über 14 Millionen Europäer besuchen Glückspiel-Websites – Besonders aktiv sind Schweden und Franzosen – ISA-GUIDE.de

Über 14 Millionen Europäer besuchen Glückspiel-Websites – Besonders aktiv sind Schweden und Franzosen

Im Februar haben über 14 Millionen Europäer Glücksspiel-Websites besucht. Das geht aus einer Untersuchung der Internet-Marktforscher Nielsen-NetRatings hervor, die heute in Nürnberg präsentiert wurde. Dies entspricht gut 14 Prozent der aktiven Online-Bevölkerung. Während diese Websites besonders in Frankreich und Schweden sehr populär sind, besteht in Südeuropa noch Wachstumspotential: weniger als 10 Prozent der aktiven Internetnutzer in Spanien und Italien haben im Februar Angebote dieser Kategorie besucht.

In allen europäischen Ländern verfügt ein Großteil der Besucher von Glücksspiel-Websites über einen Breitbandzugang. Frankreich, die Schweiz und Spanien führen hier das Feld an. In diesen Ländern wählen sich über 80 Prozent der Besucher von Glücksspiel-Websites über Breitbandverbindungen ein.

Surfer mit Breitbandzugang verbringen normalerweise auch wesentlich mehr Zeit online als Nutzer von Modem- und ISDN-Verbindungen. Besucher von Glücksspiel-Angeboten folgen nicht überall diesem Trend. In Großbritannien und Schweden verbringen Nutzer von Schmalbandverbindungen sogar mehr Zeit auf Glücksspielwebsites als Nutzer von Breitbandzugängen. Langsamere Verbindungen halten somit in diesen Ländern Nutzer nicht davon ab, online ihr Glück zu versuchen. Im Gegensatz dazu verbringen Breitbandnutzer in der Schweiz, Italien und Frankreich wesentlich mehr Zeit auf Glücksspielwebsites als Surfer mit langsameren Verbindungen.

In Deutschland haben im Februar 2005 über 4 Millionen Nutzer Angebote der Kategorie Gambling/Sweepstakes besucht. Mit jeweils über 500.000 Besuchern wird das Ranking im Februar 2005 von der Lotto-Website Tipp24.de und dem Gewinnspielanbieter Planetwin angeführt.