Escor steigert Gewinn um 10 Prozent

Düdingen – Der Geldspielautomaten-Anbieter Escor hat den Gewinn im vergangenen Jahr um 10 Prozent auf 5,4 Mio. Fr. gesteigert.

Der Umsatz aus der Aufstellung von Spielautomaten in Gaststätten betrug 29,4 Mio. Fr. und lag damit unter dem Wert des Vorjahrs. Der Umsatz der Spielbetriebe lag mit 8,6 Mio. Fr. praktisch auf dem Niveau des Vorjahrs. Weitere Zahlen gab das seit 1987 an der Schweizer Börse kotierte Unternehmen noch nicht bekannt. Dass der Gewinn trotz Einbussen bei der Automaten-Aufstellung zulegte, führt Escor unter anderem auf ein konsequentes Kostenmanagement zurück. Über den Erwartungen lagen zudem die Erträge im Casino Locarno, das im August 2003 eröffnet worden war. Escor ist mit 36,5 Prozent am Casino in Locarno beteiligt.

Durch die Nutzung der Seite stimme ich der Verwendung von Cookies und der Verarbeitung meiner IP-Adresse zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen