Strategische Allianz zwischen GAUSELMANN GRUPPE und GTECH (USA) schafft einen starken weltweit führenden Anbieter im Video-Slot-Markt – ISA-GUIDE.de

Strategische Allianz zwischen GAUSELMANN GRUPPE und GTECH (USA) schafft einen starken weltweit führenden Anbieter im Video-Slot-Markt

GAUSELMANN GRUPPE verkauft 50-prozentigen Anteil der Tochtergesellschaft ATRONIC an GTECH Holdings Corporation (USA

ESPELKAMP, DEUTSCHLAND / WEST GREENWICH, RHODE ISLAND

Die familiengeführte GAUSELMANN GRUPPE (Espelkamp) und das börsennotierte US-Unternehmen GTECH Holdings Corporation (West Greenwich/NYSE:GTK) haben heute den Abschluss eines Joint-Venture-Vertrages bekannt gegeben: GTECH übernimmt von der GAUSELMANN GRUPPE eine 50-prozentige kontrollierende Beteiligung am Tochterunternehmen ATRONIC.

ATRONIC ist der führende Video-Slot-Hersteller in Europa, Russland und Südamerika. Darüber hinaus verfügt ATRONIC in den USA über eine solide Marktpräsenz. Die verbleibenden 50 Prozent an ATRONIC behält die GAUSELMANN GRUPPE. Der endgültige Verkaufspreis wird anhand einer leistungsorientierten Formel errechnet, die dem achtfachen EBITDA (Gewinne vor Zinsen, Steuern, Abschreibung und Amortisation) von ATRONIC für ihr Geschäftsjahr 2006 entspricht, das am 31. Dezember 2006 endet. Darüber hinaus erhält die GAUSELMANN GRUPPE für das Jahr 2007 eine weitere Finanztranche auf der Basis des ATRONIC Ergebnisses dieses Jahres. Auf der Grundlage der aktuellen Prognosen rechnen die Vertragspartner für ihre 50-prozentigen Anteile inklusive der anteiligen Übernahme von Schulden mit einem Transaktionswert in Höhe von 100 bis 125 Mio. EURO.

Die strategische Allianz der GAUSELMANN GRUPPE mit GTECH schafft ein weltweit führendes Unternehmen im Video-Slot-Markt. Das Zusammenführen der Potenziale der beiden führenden Unternehmen GAUSELMANN und GTECH macht ATRONIC zu einem langfristig starken, globalen Wettbewerber für Gaming-Produkte, Systeme und Dienstleistungen. Für beide Unternehmen ist diese Allianz ein zentraler Bestandteil zukünftiger Wachstumsstrategien.

Für Michael Gauselmann ist die heutige Ankündigung ein wichtiger Schritt, die führende Rolle im Casino-Geräte-Markt mit Hilfe eines starken US-amerikanischen, global aufgestellten Unternehmens weiter auszubauen. Die GAUSELMANN GRUPPE ist seit Jahren der größte Hersteller und Betreiber von münzbetätigten Spielautomaten in Europa. ATRONIC seinerseits, ist der führende Anbieter von Video-Slot-Machines in Europa, Russland und Südamerika. Das Unternehmen bietet seine Produkte und Dienstleistungen in 83 Staaten weltweit an, darunter 20 US-Bundesstaaten und 138 Indianer-Reservate. ATRONIC steht für zukunftsweisende Gaming-Produkte, Systeme und Dienstleistungen. „Die neue Allianz mit GTECH“, so der Unternehmer Michael Gauselmann, „stattet uns mit zusätzlichem Kapital, Know-how und Ressourcen aus, die für unser weiteres Wachstum in den USA und dem sich weltweit verschärfenden Konkurrenzkampf in diesem Produktsegment von großer Bedeutung sind.“

Für W. Bruce Turner, GTECH´s Chief Executive Officer (CEO) stellt die Allianz mit GAUSELMANN das Zusammengehen zweier führender Industrieunternehmen dar, die über eine gemeinsame Vision von der Zukunft elektronisch unterstützter Gaming-Produkte verfügen.

„Für GTECH“, so W. Bruce Turner weiter, „war dies der nächste logische Schritt, die geplanten langfristigen strategischen Ziele in den Gaming-Märkten zu erreichen. Unsere Beteiligung an ATRONIC erweitert unsere Angebote an staatlich zugelassenen Spielen und Systemen erheblich und bringt eine neue Angebotspalette von Video-Lotterie- und Class-III-Games mit sich. Hierzu gehören auch Systeme zur zentralen Überwachung und casinoübergreifende Jackpots (so genannte Wide Area Progressive = WAP). Diese Transaktion ist ferner eine gute Grundlage zur verstärkten Bearbeitung der schnell wachsenden globalen Casino-Märkte, in denen ATRONIC mit 196 Lizenzen weltweit eine angesehene und etablierte Marke ist.“

Die Transaktion, die u. a. von aufsichtsbehördlichen Genehmigungen abhängt, soll zum 1. Januar 2007 abgeschlossen sein. ATRONIC und GTECH werden jedoch mit sofortiger Wirkung über die nächsten zwei Jahre gemeinsame Projekte zum gegenseitigen Nutzen direkt in Angriff nehmen.

Ab 2012 hat GTECH die Option, die verbleibenden 50-prozentigen Anteile der GAUSELMANN GRUPPE an ATRONIC zu erwerben, und die GAUSELMANN GRUPPE ihrerseits hat die Option, diese Anteile an GTECH zu verkaufen.

„ATRONIC verfügt über ein starkes Management-Team mit enormer Erfahrung im weltweiten Vertrieb und der Entwicklung von Video-Slots. Das aktuelle Casino-System-Portfolio umfasst Module wie Player-Tracking, Bonussysteme und bargeldlose Wetten, die unser derzeitiges Videozentralsystem verbessern werden und dadurch unsere Marktführung festigen“, erläuterte W. Bruce Turner. Darüber hinaus betreibt ATRONIC casinoübergreifende Jackpots (Wide Area Progressive = WAP), die derzeit in einer Reihe von US-amerikanischen Bundesstaaten zugelassen sind.

„E-motion™, das zukunftsweisende Gehäusekonzept von ATRONIC, dessen offizieller Verkaufsstart auf der Londoner Messe 2003 war, wird weltweit als Video-Slot mit einzigartigen ergonomischen Merkmalen gefeiert. Weitere Erfolgsfaktoren sind ein höhenverstellbares Spielfeld, ein innovatives Beleuchtungskonzept und hochauflösende 3-D-Grafiken“, so Michael Gauselmann. „Die jüngste Investition in das neue R&D-Zentrum in Phoenix (Arizona) ist ein Teil unserer globalen R&D-Strategie. Auf Grund unserer Investitionen in diesem Sektor erwarten wir eine jährlich zunehmende Zahl neuer Spiele. Im kommenden Jahr wollen wir 40 Spiele neu auf den Markt bringen“, so der Unternehmer weiter. ATRONIC kann zurzeit bereits über 80 aktive Video-Spiele für verschiedene Gehäuse-Varianten anbieten und so jedem spezifischen Casino-Wunsch entgegen kommen.

Die Allianz zwischen der GAUSELMANN GRUPPE und GTECH nutzt ATRONIC und stärkt gleichzeitig das GTECH-Tochterunternehmen Spielo. Die beiden Unternehmen ergänzen sich in ihren Produkten und Dienstleistungen, sodass die Stärken des anderen jeweils zum eigenen unternehmerischen Vorteil genutzt werden können. Ab sofort werden beide Unternehmen ihre Spiellizenzen austauschen und die Produkte des Partners vertreiben. Synergien sind auch dadurch zu erzielen, dass beide Unternehmen Dienstleistungen und Infrastruktur gemeinsam nutzen und an der Entwicklung einer gemeinsamen Spieleplattform für die Gaming-Märkte von ATRONIC und GTECH arbeiten.

Unter diesen vertraglichen Rahmenbedingungen wird ATRONIC seine etablierte weltweite Markenidentität erhalten. Ein Kooperations- und Integrationsplan ist bereits in Arbeit. Er soll sicherstellen, dass alle Kunden auch weiterhin die gewohnten Dienstleistungen erhalten. ATRONIC und GTECH werden, soweit als möglich, zum gegenseitigen Nutzen bereits vor Ablauf des Geschäftsjahres 2007 zusammenarbeiten. Beide Joint-Venture-Partner erwarten für 2007, das erste Jahr nach Abschluss der Transaktion, dass ATRONIC ein Umsatzvolumen zwischen 200 und 250 Mio. EURO generieren wird.

Weitere Informationen über GTECH finden Sie auf der Internet Seite http://www.gtech.com

Weitere Informationen über die GAUSELMANN GRUPPE finden Sie auf der Internet Seite http://www.gauselmann.de

Weitere Informationen über ATRONIC finden Sie auf der Internet Seite http://www.atronic.com

Bei Rückfragen:
Robert Hess M.A., Leiter Kommunikation
Tel.: 05772 / 49-282; Fax: -289
E-Mail: rhess@gauselmann.de
Mobil: 0171 / 9745720

Sylvia Dietz, Marketing Manager
Tel.: 0049 (0) 5741/ 273 – 511; Fax –727
E-Mail sdietz@atronic.com